10. Januar 2013

Crossfire - Versuchung von Sylvia Day

 (Copyright: Wilhelm Heyne Verlag; Edwin Tse; Nele Schütz Design; Sarah Oberrender)

Dieses Buch heißt nicht nur “Versuchung”, es fühlt sich auch so an - große und knisternde Gefühle schlugen mir, beim Lesen, entgegen. “Crossfire” ist der Auftakt einer fesselnden Trilogie, welche bereits in den USA ein Bestseller ist. Der Fantasie der einmaligen Autorin Sylvia Day ist es zu verdanken, dass nun eine spektakuläre, pikante Geschichte von vielen Tausend Lesern verschlungen werden kann. Der HEYNE-Verlag band, die deutsche Fassung, in 416 Seiten ein und ab dem 14. Januar 2013, könnt auch ihr in Gideons Armen versinken.

Eva ist 24 Jahre alt und will endlich in New York neu durchstarten.



Dunkle Schatten, ihrer grausamen Vergangenheit, begleiten sie überall hin. Ihrem Mitbewohner Cary ist es zu verdanken, dass sie wieder halbwegs aufrecht und mit Stolz in ihre neue Zukunft gehen kann.
Vor dem Fahrstuhl des Crossfire Buildings begegnet sie dem dunklen und geheimnisvollen Gideon Cross. Erfolgreicher Jungunternehmer und begehrtester Junggeselle in ganz Manhattan.
Noch ehe er sie ansprechen kann, ist Eva auch schon geflohen und versucht seine durchdringenden Augen aus ihren Träumen zu verbannen.
Jedoch ist es, gerade in diesem Gebäude, nicht einfach Gideon auszuweichen.
Als er ihr offene Avancen macht, ist Eva alles andere als begeistert.
Jedoch hat sie die Rechnung ohne ihn gemacht, denn Gideon ist nicht der Typ, der so einfach aufgibt …


´Wie soll ich dieses Buch beschreiben und vor allem wie soll ich meine Gefühle herüberbringen?´, diese Gedanken gingen mir, beim Lesen, durch den Kopf.
Ganz klar - “Crossfire” ist mein Highlight zum Jahresbeginn 2013!

Egal welches Buch jetzt noch, in diesem Monat bei mir, folgen mag, es wird schwer heran zukommen sein. Wie ihr wisst, habe auch ich die Trilogie “Shades of Grey” gelesen. Die Bücher schlecht hin, in diesem Genre - bis jetzt kam keins an diese Reihe heran. Ja, sie sind wirklich gut und der Protagonist Christian Grey ist ein toller Typ, aber für mich reicht er nun nicht mehr an Gideon Cross heran!
Ebenso kann die Protagonistin Anastasia nicht mit Eva konkurrieren, denn Eva widersetzt sich, auf gar köstliche Weise, gegen jedwede Avance Gideons - aber wer kann ihm schon widerstehen.
Gideon erscheint stark und sehr düster, jedoch zeigt er schnell eine sehr menschliche und gefühlvolle Seite, welche mich zurücksinken ließ und ich einfach genießen konnte.
Eva hingegen ist zart, dachte ich, bis die Geschichte immer weiter fortschritt und ich mehr über Eva las. Sie offenbart eine Charakterstärke, mit der sie jede Situation zu meistern scheint.
Nicht nur Gideon hat eine dunkle Vergangenheit, über die man nur ansatzweise etwas erfährt, auch Evas Vergangenheit lässt sie Albträume durchleiden.

Ich bemerkte, dass Eva sehr unter Druck steht. Nicht den typischen Stress in dem Sinne, sondern etwas Seelisches. Als sie herausfindet, dass ihre Mutter jeden ihrer Schritte bewachen lässt, war nicht nur sie außer sich, auch ich kam aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.
Wie ihr vielleicht bemerkt ist Sylvia Days Schreibstil nicht nur hocherotisch, sondern auch fesselnd und äußerst spannend für mich, da ich gern erfahren wollte, wie das Leben der Beiden verlaufen wird und vor allem, was sie zu verheimlichen versuchen.

Die Nebencharaktere prägen die Bindung der Beiden sehr. Von Mark, dem Chef Evas, bis hin zu Cary und ein paar früherer Frauen Gideons, wirken alle mit in den Verlauf ein und verändern diesen auch zeitweise.

Cary ist ein toller Typ, und auch wenn er nur in der Fantasie entstand, so wäre auch ich seinem offenen Lächeln verfallen, nur die Entwicklung dieses Charakters betrübte mich sehr.
Das einzig Negative, welches mir aufgefallen war, ist das kleine Hin und Her zwischen den Protagonisten, aber schnell lernte ich sie kennen und wusste dann auch, warum die Beiden nicht ohne und nicht miteinander leben können.
Gideon ist sehr Dominat, aber Evas entschärfende Art lässt ihn wie Eis in der Sonne schmelzen.

Also für mich sind andere Bücher diesen Genres zwar unterhaltend, aber Lichtjahre von “Crossfire” entfernt.

Band zwei “Crossfire - Offenbarung” wird am 11.März 2013 erscheinen und auch Band drei “Crossfire - Erfüllung” wurde bereits für den 13.Mai 2013 angepriesen.

Mein Dank gebührt dem HEYNE-Verlag, für dieses tolle Rezensionsexemplar - es versüßte mir den Tag!

Zum Buch auf Amazon: KLICK
Verlagsseite: KLICK 



Einen großen Dank an dem Heyne - Verlag, welcher uns eben mitteilte, dass wir unsere Rezension ab heute euch schon präsentieren dürfen!!!

Kommentare:

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

schon lustig überall taucht jetzt dieser Buch auf...

Bin auf Deine Meinung dazu gespannt.

LG..starone...

Conny Z. hat gesagt…

Na meine Meinung zu "Crossfire" seht ihr ja ^^


Ich liebe dieses Buch !!!

Mit meiner AbF schreibe ich grade an einer Rezension zu einem anderen Buch ... Überraschung.

Wir wollen eben euch die Bücher präsentieren, welche wir am besten für uns empfanden :))

GLG, Conny

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich habe das Buch gelesen und muss sagen, dass ich mir die zwei weiteren Bände nicht kaufen werde...warum?

Ich halte dieses Buch für eine billige Kopie mit ein paar oberflächlichen Änderungen von Shades of Grey. Diese Bücher hatten einfach Klasse und waren sehr erotisch geschrieben.

Crossfire ist für mich an vielen Stellen primitiv und ordinär.

Ines böttcher hat gesagt…

ich habe den ersten band gelesen und finde es an manchen stellen etwas ordinär aber was solls ich finde es trotzdem toll und freue mich schon auf den nächsten...lg ines

Anonym hat gesagt…

hallo

auch ich habe das Buch gelesen und warte sehnlichst darauf, heute Abend nach Hause zu kommen, weil das 2. bereits im Briefkasten ist!

Zu den Fifty Shades Of Grey-Büchern:
Natürlich haben die Bücher gewisse Ähnlichkeiten! Und ich bin darüber sehr froh, weil ich nicht wollte, dass 50SoG aufhört. Und nun hat man eine ähnliche Geschichte in die man eintauchen kann.

Nur dass die Crossfire-Bücher eine kleine Verbesserung der SoG-Bücher sind. Die Protagonisten wurden angepasst. Eva ist nicht so unerfahren und naiv wie Ana. Und Gideon ist nicht ganz so paranoid und kontrollsüchtig wie Christian.

Ich habe noch einen Tipp:
Fire After Dark von Sadie Matthews!! Buch 1 und 2 sind schon erschienen, das dritte Buch kommt leider erst am 25.07.2013 (voraussichtlich). Das ist sehr schade, weil man die Fortsetzung wirklich kaum erwarten kann.
Zudem hat sich Sadie Matthews über Twitter über eine mögliche Fortsetzung über die drei Bücher hinaus geäussert. Das würde mich sehr freuen!
Fire After Dark hat auch mit SM zu tun, ist aber auch noch mal anders als die anderen beiden Trilogien. Sie spielt in London und es dreht sich alles um Beth und Dominic. Dominic ist zwar wohlhabend, arbeitet jedoch für einen russischen Mogul und gehört daher auch nocht zum "Fussvolk". Er ist kein Controlfreak und er und Beth harmonieren besser miteinander und streiten sich nicht so oft wie Christian und Ana und Gideon und Eva.

Viel Spass beim Lesen!

;-)

Anonym hat gesagt…

bei Krimis beschwert sich ja auch niemand, dass der Butler der Mörder ist, die Eheleute alle ein Verhältnis haben und jeder ein Motiv hätte.

Warum stört es die Leute dann, dass diese Erotik-Bücher so ähnlich sind?

Wir WOLLEN ja lesen, wie perfekt dieser Mann ist, wie viel Kohle er hat, wie toll er aussieht, und wie unendlich und selbstlos er liebt! Darum geht es ja auch. In eine Welt eintauchen, die es eigentlich nicht gibt. Der Realität entfliehen.

Seid nicht so stur sondern seid eher dankbar, dass es weitere ähnliche Bücher wie Shades of Grey gibt - so können wir weiterhin in diese Welt eintauchen......

:-)

Conny Z. hat gesagt…

Hallo ihr lieben Anonymen - wenn ihr mit einem Namen geschriebn hättet würde ich euch gern damit ansprechen ;)

Ich kann euch Beiden aber in allen Punkten vollends zustimmen!!!

Lese auch gerade an Crossfire-Offenbarung (Extra langsam, damit es nicht so schnell endet -.-)

Ganz liebe Grüße,

Conny von dieSeitenfluesterer

Alaire84 hat gesagt…

Hallo zusammen,

also ich finde die Bücher toll, das es an der einen oder anderen Stelle ziemlich ordinär ausgedrückt wird, ist such nicht immer mein Fall, aber es ist ok.
Ich werde mir trotzdem die anderen Bücher holen, weil ich einfach daran klatschen gekleben bin, wie ein fliege im spinnennetz. :-)

Lg

Alaire84 hat gesagt…

Sorry für meine teilweisen fehler, die lieben smartphone's :-)

Conny Z. hat gesagt…

Ach quatsch, liebe Alaire.
Ich habe auch bei meinem Handy immer Schreibfehler drin.

Also ich liiiiiiebe derzeit diese Bücher, stelle euch bald auch ein neues vor <3

Ganz liebe Grüße,

Conny

Alaire84 hat gesagt…

Da freu ich mich dich, ich hab dein blogg heut durch zufall entdeckt und bin begeistert.

Conny Z. hat gesagt…

Das ist schön, das dir unser Blog gefällt.

Viel Spaß hier und mein Tipp an dich - "Dir Verfallen" von J. Kenner ;)

Wenn du Fragen, oder Anregungen hast, kannst mir immer schreiben - hier oder auf Facebook - bin jeden Tag für euch da !!!

Ganz liebe Grüße,

Conny von dieSeitenfluesterer

Anonym hat gesagt…

Kann Euch auch "Dublin Street" von Samantha Young empfehlen und "Colours of Love" 1+2 Teil von Kathryn Taylor.
Ich habe Shades of Grey und Crossfire verschlungen.
:-)

Conny Z. hat gesagt…

Liebe "Anonyme" - Ja da kann ich dir nur beipflichten ;)

LG, Conny

Jiyaaan. hat gesagt…

Hallo!

..ich habe "shades of grey" fertig gelesen. Viel habe ich auch über " Crossfire" gehört.
Nachdem ich jetzt dein Text gelesen habe,habe ich mir vorgenommen es mir morgen gleich zu kaufen.
Hast mich überzeugt! Vielen lieben dank.
Lg Jiyan

Conny Z. hat gesagt…

Hallo Jiyaaan.
Ich hoffe sehr, dass dir Crossfire gefallen wird - ich mochte, vor allem den ersten Teil, seeeehr ;)

Alles Liebe,
Conny