21. Januar 2013

Wächter der Unterwelt - Schlüssel der Ewigkeit von Sandra Todorovic

(Copyright: Sandra Todorovic)

Vor fast zwei Jahren las ich ein Buch, welches mich bis heute nicht losgelassen hat - “Wächter der Unterwelt - Schlüssel der Ewigkeit”. Trotz Parallelen zu anderen Büchern hat mich diese Geschichte emotional sehr bewegt.

Seit dem hat die Autorin, Sandra Todorovic, ihr Werk selbst überarbeitet und es am 8.November 2012 als E-Book Version herausgebracht. Ich danke ihr sehr, dass ich noch einmal mit Sara den großartigen Dante begegnen durfte und somit Dante aus einer neuen Perspektive kennengelernt habe.

Sara ist siebzehn Jahre alt und lebt mit ihrem Vater und ihrer Granny in einer gemütlichen Wohnung 



in New York. Sie liebt die Musik und drück mit ihrer Geige viele Emotionen aus. Langezeit hat sie sich nun verschlossen und nur ihre beste Freundin Keira und ihr Kumpel Sam drangen zu ihr durch.
Bis zu jenem Tag, als sie Dante Klavierspielen hört. Dieser verwirrt sie und trifft sie in tiefster Seele. Sara weiß nicht warum, aber es scheint, als würde sie Dante schon lange kennen, wird aber nicht schlau aus seinem emotionalen Hin und Her.
 

“…Ich sah in diese blauen Augen, die wie zwei Kristalle strahlen und deren Blick mich erstarren ließ …” - Sara

Dante hat ein großes Geheimnis - er ist ein Wächter und beschützt die Welt vor Dämonen und das schon seit 200 Jahren. Solange sehnt er sich, endlich wieder in seine Welt, Atlantis, zurückzukehren. Als er Sara das erste Mal sieht, weiß er, was er braucht - Sara. Ohne sie ist er leer und nicht vollständig. Doch eine Beziehung zu einem Menschen gefährdet sein Leben und das seiner Familie …

“… du hast alles geändert. Du hast mich geändert” - Dante

Ich liebe dieses Buch! 
Die Autorin Sandra Todorovic schreibt so fesselnd und einfach nur romantisch, dass ich immer wieder in ihre Geschichte versinke.

Viele werden wahrscheinlich sagen: “Aber da sind so viele Szenen drin, welche auch in anderer Literatur schon vorgekommen ist!?” Dazu kann ich nur sagen: ”Ja klar, aber ist das heute nicht in jedem zweiten Buch so?!”
Wer von euch dieses Buch liest, macht vorher euren Kopf frei und denkt nicht an andere Bücher, so könnt ihr “Wächter der Unterwelt” viel besser genießen.

Sara ist eine liebenswürdige Protagonistin, welche alles für ihre Freunde tun würde. Nur ist sie auch einwenig naiv, was ich bei dem Anblick von Dante nur zu gut nachvollziehen kann.
Dante wirkt sehr verloren, zu Beginn der Geschichte, als er dann Sara immer Näher kommt, wird er lockerer und man merkt, dass er sich wohlfühlt.
Seine Tätigkeit als Wächter fordert ihn sehr und das Geheimnis seiner Liebe zu einem Menschen zu wahren, belastet ihn - auch seine Familie bekommt dies mit.

Die Geschichte hat viele Elemente von Liebe, Freundschaft und Loyalität vereint, welche wichtig sind im Leben und auch hier einfach zusammengehören.
Die Liebe geht natürlich in erster Linie von Dante und Sara aus, aber alle anderen Nebencharaktere sind auch nicht davor gefeit. Gerade der beste Freund Saras, Sam, scheint kein Mädchen auszulassen und doch ist er in Saras Nähe ein ganz anderer. Zärtlich und einfühlend, immer für sie da, bis Dante seinen Weg kreuzt. 

Keira habe ich gleich in mein Leserherz geschlossen. Sie ist witzig, offen und eine wahre Freundin für Sara. Ich glaube die Beiden schweißt die traurige Vergangenheit von Sara sehr zusammen, wodurch sie wie Schwestern aufgewachsen sind.
Dantes Familie könnte unterschiedlicher nicht sein und doch nehmen sie Sara gleich herzlich auf.
Ich glaube meine Ausführungen bisher lesen sich für den Einen oder die Andere sehr kitschig, aber Sandra Todorovic hat auch sehr kampfträchtige Szenen eingebaut. Auch Trauer und starke Verlustängste spielen eine tragende Rolle und so durchlebten die Protagonisten eine emotionale Palette an Gefühlen, welche sie lebendig wirken lassen.

Für ihr Werk vergebe ich 4,5 Kolibris und runde es auf 5 auf. (Ich mag keine halbe Sachen)
Aber der halbe Kolibri ist weggeflogen, weil ich als einziges Manko das Lektorat ankreiden möchte, denn ein paar Sachen hätten von dieser Seite besser gestaltet werden können! Nun freue ich mich schon wahnsinnig auf die Fortsetzung, weil ich sehr gespannt bin, wie die Geschichte der Protagonisten weiter geht.

Wollt auch ihr in Saras und Dantes Welt eintauchen und erfahren, ob ihre Beziehung eine Zukunft haben kann und welche Gefahr auf die Beiden lauert? Dann möchte ich euch wärmstens “Wächter der Unterwelt - Schlüssel der Ewigkeit” von Sandra Todorovic, ans Herz legen.

Zum E-Book auf Amazon: KLICK


Keine Kommentare: