19. Februar 2013

Night School - Der den Zweifel sät von C.J. Daugherty

(Copyright: Carolin Liepins; Friedrich Oetinger Verlag)

Durch die Leserunde bei Lovelybooks kam ich in den Genuss der Fortsetzung von “Night School - Der den Zweifel sät”. Bereits der erste Band “Du darfst keinem trauen” hat mich begeistert und mitgerissen. So ist es auch bei Teil zwei geschehen, dank des Schreibstils von C.J. Daugherty.
464 Seiten erscheinen am 19. Februar 2013 im Oetinger Verlag, und ich danke dem Verlag und Katja, für diese tolle Leserunde und die Möglichkeit das Buch vorher lesen zu dürfen.

Allie wird verfolgt.


Männer in dunklen Anzügen jagen sie quer durch die Straßen und Gassen Londons. Doch sie kann, dank der Hilfe Isabelles und des Sicherheitschefs Raj Patel, der Vater von Rachel, entkommen.
Um den Schock zu überwinden und die Ferien noch ein wenig genießen zu können, bleibt sie bei den Patels und Rachel wird eine sehr enge Freundin für Allie.
Wieder in der Schule beginnt nicht nur ein neues Semester, sondern auch ein neuer Weg für Allie. Durch ihre Nervenstärke bei ihrer Flucht wird sie in der Night School aufgenommen. Und etwas hat sie in Erfahrung bringen können – nämlich wer Lucinda ist.
Durch ihre Nervenstärke bei ihrer Flucht wird sie in der Night School aufgenommen.
Allie erlebt viele Höhen und Tiefen, nicht nur in der Night School, sondern auch in der Beziehung mit ihrem Freund Carter. Aber ob sie ihren Weg weiterhin gemeinsam gehen werden …


Bereits im Juli 2012 hatte mich der erste Teil dieser Reihe begeistert und so konnte ich kaum abwarten, endlich die Fortsetzung in meinen Händen halten zu können.

Allie ist erwachsener geworden, aber im Verlauf der Geschichte entwickelt sie eine gewisse Unsicherheit, gegenüber ihren Freunden und vor allem gegenüber sich selbst.
In der Schule ist nun bekannt, dass es unter den Schülern jemanden gibt, der Informationen an Nathaniel weiterleitet.
Selbst mir ging es während des Lesens so, dass ich jeden Freund von Allie und sogar die Lehrer, eingeschlossen der Rektorin Isabelle, zu verdächtigen begann.

Auch die Vorkommnisse in und um der Schule führten zu keinem Ergebnis, und so konnte ich gar nicht anders, als der Geschichte zu folgen, allein schon um zu sehen, wer hinter all dem steckt.
Ebenso ließ mich der Gedanke an Nathaniels Taten im ersten Teil nicht los, und ich hoffte genauso wie die Protagonistin Allie, Informationen über den Grund der ganzen Geschehnisse zu bekommen.
C.J. Daughertys Schreibstil ist packend, mitreißend und wechselt auch gern ins Gefühlvolle hinein.
Immer noch mag ich die Protagonistin Allie sehr gern, da sie nicht nur sehr real beschrieben wird, sondern auch eine sarkastische Art hat, die mir einfach gefällt.

“Night School” lebt durch die Nebencharaktere, ohne diese wäre Allies Welt kahl und leer. Hier kommen wieder neue Personen hinzu und die bestehenden lernte ich besser kennen.
Carter, Rachel, Sylvain, Jo und die quirlige Zoe (eine der neu Hinzukommenden) stehen Allie am nächsten, aber auch Isabelle und Lucinda gehören zu den Charakteren, die am häufigsten erwähnt werden.

Die Beziehung zwischen Allie und Carter erlebt ein ständiges Auf und Ab, sodass man von einem emotionalen Hoch in ein bald darauf folgendes Tief fällt, das aber auch gleich wieder umschlagen kann – Beziehung pur!

Gabe spielt ebenfalls wieder eine Rolle. Auch wenn ich ihn nicht mag, ist er wie ein treibendes Glied in der Kette der Abläufe.
Sehr gut fand ich den freundschaftlichen Zusammenhalt in der Cimmeria Academy und der damit verbundene Schutz vor den Gefahren hinter dem hohen Zaun, der das Schulgelände umgibt.
Ein typischer Alltag voller Liebeleien und Zickereien darf auch in dieser Geschichte nicht fehlen. Immerhin spielt die Handlung in einer Academy für Teenager. Dass dann die Hormone beginnen überzukochen, gehört einfach mit dazu und bringt frischen Wind in das Leben von Allie.

Die Covergestaltung beim zweiten Teil ist ein Traum. Hier haben sich die Designer für Rot, Schwarz und Silber entschieden – schlicht und dennoch auffallend. Durch das Mädchengesicht auf dem Schutzumschlag und dem Einband des Buches, sowie die Verästelungen und eingehängten Symbole wurde ich in die Geschichte hineingeleitet.
Band drei “Denn Wahrheit musst du suchen” ist für Herbst 2013 im Programm des Verlags eingeplant. Und ebenso steht schon Band vier und fünf in der Vorschau, auf welche ich mich jetzt schon freue.

Wollt auch ihr Cimmeria mit Allie erkunden und erforschen wer der Mittäter in den Reihen der Academy ist, dann wünsche ich euch viel Spaß mit C.J. Daugherty´s “Night School - Der den Zweifel sät”.


Danke für diese tolle Leserunde, an Katja und dem Oetinger Verlag sowie allen Beteiligten und Mitlesenden.

Zum Buch auf Amazon: KLICK


Alle Teile auf einem Blick

Teil 1 - Du darfst keinem trauen

Teil 2 - Der den Zweifel säht

Teil 3 - Denn die Wahrheit muss du suchen (Herbst 2013)

Teil 4- Um der Hoffnung willen (Frühjahr 2014)

Teil 5 - Und Gewissheit wirst du haben (Herbst 2014)

Kommentare:

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

ich glaube am Ende kommt ein fünf Teiler raus oder?

LG..starone...

Conny Z. hat gesagt…

Ja genau, ich schlüssel euch mal die Bücher noch dazu auf ;)

GLg, Conny

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

Danke gute Idee.

LG..starone...