8. Juni 2013

Interview und Gewinnspiel mit Christine Troy

Heute haben wir nicht nur ein tolles Interview mit der Autorin Christine Troy für euch, sondern verlosen auch noch ein signiertes Exemplar von ihrem Roman "Nibelar - Das Bündnis".


Wie kamst du auf die Idee zu deinem Roman?


Die Idee zum Roman kam vielmehr zu mir als ich zu ihr (lacht). 
Es war an einem verschneiten Sonntag vor etwa 5 Jahren. Ich hatte mich gerade dazu entschieden den Versuch zu wagen und ein Buch zu schreiben, wusste allerdings weder wovon es handeln sollte noch was für Charaktere ich verwenden wollte. Nach einem Blick aus dem Fenster war mir dann alles klar. Ich setzte mich an den PC und begann mit einem genauso klirrend kalten Schneegestöber, wie es vor meinem Haus herrschte.

Hast du eine Schreibroutine oder überkommt es dich einfach?

Ich bin der absolut chaotische Schreibtyp. Es gibt Tage, da bekommt man mich kaum eine Stunde vom Laptop weg, so vertieft bin ich in meine Geschichten. Dann wiederum gibt es Wochen, an denen ich kein einziges Wort tippe – das ist meist, wenn ich ein Buch beendet habe und mir eine Auszeit gönne.

Haben deine Charaktere Züge von Freunden, Verwandten oder gar dir selbst?

Als ich mit Nibelar begann, hatte ich vor jedem Charakter eine eigene Stimme/Seele zu geben. So sollte Gweldon den belesenen Kräuterkundigen darstellen, Saruna die schüchterne Schönheit und Raja die quirlige Sprücheklopferin. Bald jedoch musste ich mir eingestehen, dass je tiefer ich in die Geschichte eintauchte, die Figuren immer mehr mit mir und meiner Kindheit verschmolzen. So hatte z.B. auch ich einen Bruder, dem ich sehr am Herzen lag und der nichts und niemanden zu nah an mich ran lies. Die freche Zwergin erinnert stark an meine Cousine, die es seit jeher faustdick hinter den Ohren hat.

(Copyright: Christine Troy)

Hast du einen Lieblingscharakter in deinem Buch?

Auch wenn ich (mehr oder weniger) jede meiner Figuren ins Herz geschlossen habe, so muss ich doch gestehen, dass es mir die ebenso dreiste wie ständig hungrige Zwergin Raja besonders angetan hat.


Stell dir vor du könntest ein Fantasiewesen sein, welches wärst du dann?

Hmm das ist eine gute Frage, es gibt so viele wundervolle Fantasiewesen. Aber ich glaube ich wäre gern ein Küstenrufer. Gegen die Gabe, der von Kopf bis Fuß mit Kieselsteinen überzogenen Wesen, aus Ebbe und Flut die Zukunft zu deuten, hätte ich nichts. :-) Auch würde ich nur zu gern über deren schamanische Fähigkeiten verfügen.
 

Danke für das Interview, liebe Christine!!!

Gewinnspiel 


1x signiertes Buch von Nibelar und passendes Lesezeichen
+
kleine Beigaben von uns

Was ihr nun tun müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen?
Ganz einfach: Ihr konntet jetzt lesen welches Fantasiewesen Christine Troy gerne sein würde.

Uns interessiert nun, welches Fantasiewesen ihr gerne sei würdet und warum!?

Postet bitte euren Kommentar unter diesen Beitrag und schon nehmt ihr am Gewinnspiel teil.
Bis einschließlich dem 14. Juni 2013 (24 Uhr) könnt ihr teilnehmen.
Der Rechtweg ist natürlich ausgeschlossen.

Wir wünschen euch allen viel Glück!!!

Link zur Rezension von "Nibelar - das Bündnis": KLICK
Link zur Facebookseite der Autorin: KLICK
Link zum Buch auf Amazon: KLICK

Kommentare:

starone hat gesagt…

Hallo und guten Morgen,

nun so komisch das jetzt klingen mag
mal ein Hobbit wegen der Füsse. Und weil sie keine Schuhe tragen. Für mich eine interessante Vorstellung mit solchen Füssen ohne Schuhe immer zu Laufen.

Schönes Wochenende und LG..starone..

Susanne Klaffenböck hat gesagt…

Ich wäre gerne Fuchur der Drache aus "Die unendliche Geschichte" ... ich habe ihn geliebt und wollte immer fliegen können wie er!
Tolles Gewinnspiel, da bin ich gerne dabei :)!
Liebe Grüße, Susanne.

Hannah hat gesagt…

Hallo Conny!
Ich wäre auch gerne ein Kuestenrufer,
weil ich unglaublich gerne die Zukunft voraussehen wuerde.
Oder ein ZeitreiSender, obwohl das kein richtiges Fantasiewesen ist.
Aber ich wuerde gerne mal in andere Zeiten reisen und meine verstorbene Oma noch einmal.sehen.
Ich wuerde auch gerne in das Lostoepfchen huepfen. ;)

LG
Hannah

Tanja hat gesagt…

Ich wäre gerne eine Meerjungfrau :) Ich liebe diese wunderschönen Gschöpfe und finde sie anmutig und wundervoll, zudem liebe ich das Wasser und fühle mich dort richtig wohl. Außerdem war Arielle mein Lieblingsfilm, ich wollte schon als kleines Kind immer eine Meerjungfrau sein ;)

Würde mich sehr über den Gewinn freuen.

Liebe Grüße,
Tanja

http://tonscha.blogspot.co.at

Anonym hat gesagt…

Huhu,

ich wäre gern ein Pegasus:) Ich finde sie einfach wunderschön und das fliegen wäre natürlich auch super!

Lg Little Cat

Jasmine Mohrhardt hat gesagt…

Hallo :)

wenn ich die freie Auswahl hätte, dann wäre ich gerne eine Halbgöttin der griechischen Mythologie. Mit den bestimmten Fähigkeiten meines göttlichen Elternteils. Einfach weil ich die griechische Mythologie liebe und einem als Halbgott so viele Wege offen stehen :)

Liebe Grüße,
Jasmine

Uwe Taechl hat gesagt…

Hallo,

ein sehr schönes Interview und ein super interessantes Buch.

als Fantasywesen wäre ich gerne ein Drache, der sich auch in Menschengestalt verwandeln kann. Supermächtig und alt mit einem großen Schatz ausgestattet mische ich mich dann nur in die Menschenbelange ein, wenn ich gerade mal Lust habe :)

LG Uwe

http://taechl.blogspot.de

Alaire84 hat gesagt…

Hallo,

Ich glaub ich wäre gern eine Magierin, die alle Elemente der Natur beherrscht.

Lg sandra

Anonym hat gesagt…

Ich glaube ich wäre gerne eine kleine Elfe, so wie Tinkerbell. Ich würde mich dabei überraschen lassen, welche Fähigkeit ich bekommen würde.

LG dingsbaer


(bei lovelybook als dingsbaer zu erreichen)

Chrisy Lo hat gesagt…

Guten Abend!

Ich wäre gerne eine Hexe - die haben mich schon immer fasziniert.

LG Chrisy
(christina. rolle(@)t-online.de

Anonym hat gesagt…

Hallo

ich glaube ich wäre gerne mal, so langweilig es auch klingen mag, ein Vampir. Ich würde gerne mal ausnützen, dass ich unsterblich, schnell und kräftig bin und ich einfach Macht habe.

Viele Grüße

Sinkana
(Bei LovelyBooks zu erreichen)

Rachel hat gesagt…

Huhu,
ich wäre gern eine Zauberin, die die Naturkräfte für sich zu nutzen weiß.
LG,
Rachel

Pia hat gesagt…

Hallo,
habe mir das Interview durchgelesen und fand es toll. Vor allem die Sache mit der Buchidee ;)

Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Fantasiewesen ich gerne wäre.
Ein Drache? Wo ich ihnen doch mein erstes Buch gewidmet habe?
Eine Meerjungfrau? Ich liebe die Serie H2O - Plötzlichmeerjungfrau!
Ein Pegasus? Fliegen zu können, wäre ein Traum!
Ein Einhorn? Diese magischen Wesen, sind so wunderschön.
Oder ein Greif? Die Kombination zweier Raubtiere Löwe/Adler reizt mich.
Ich kann mich nicht entscheiden... Kann man nicht alles einmal ausprobieren?

Liebe Grüße
Pia

Yukilein hat gesagt…

Hallöchen
Ich glaube, ich wäre gerne eine Hexe oder eine Gestalltwandlerin? Nein, am besten eine Hexe, die ihre Gestallt wandeln kann. Genau, das ist es.
Ich möchte eine Gestalltwandelnde Hexe sein.

LG
Yvonne
Miyuki1985@live.de
http://yukilein.blogspot.com

Victoria hat gesagt…

Hallöchen,
erstmal tolles Interview! :)
Ich glaube, ich wäre furchtbar gern ein Gestaltwandler. Das stell ich mir einfach toll vor. :)
LG Victoria

Laura Achter hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Laura Achter hat gesagt…

Ixh wär sicher ein Brownie =D

LG laura

Druidenwolf hat gesagt…

Hallöchen,

ich wäre gern eine Zahnfee,weil es doch nichts schöneres gibt als Kindern eine Freude zu machen.

Liebe Grüße

Anja

Caro hat gesagt…

Hallo Conny,

ich würde mich im Moment für einen Vampir entscheiden, da ich aktuell auch sehr nachtaktiv bin und es somit einfach gut passen würde. :-)

Ansonsten würde ich allerdings lieber zaubern und fliegen können (auf einer untergelegten Scheibe ;-) ) wie Auraya im Zeitalter der Fünf von Trudi Canavan.

Liebe Grüße
Caro