8. Dezember 2013

Bücher die wir derzeit gern lesen: von Astrid Lindgren bis Sven Nordqvist

Die letzten 6 Tage habe ich euch Bücher aus den Verlagen vorgestellt, die den Kindergarten unterstützt haben.
Heute ist der letzte Tag meiner “Kinderbuchwoche” und mein Kind und ich haben beschlossen euch die Bücher vorzustellen, die wir in den letzten Tagen gelesen haben.

Die Eiskönigin - völlig unverfroren nach dem Disneyfilm 
(Copyright: 2013 Disney Enterprises, Inc.)

Nachdem wir den Kinofilm aus dem Hause Disney gesehen haben, freute sich mein Kind nun auf das Buch von “Die Eiskönigin- völlig unverfroren”.
Erschienen ist es bereits im November 2013 und umfasst 96, von Disney bebilderte, Seiten.

Arendelle ein Land zwischen den Fjorden und den Bergen.

Dort lebt ein Königspaar mit zwei Kindern - zwei Mädchen - Elsa und Anna.
Elsa besitzt eine große Gabe, sie kann Schnee und Eis erschaffen, aber sie hat ihre Kräfte nicht unter Kontrolle …

Disney zeigt mit jedem neuem Film, dass den Produzenten und den Teams die Ideen nicht auszugehen scheinen.
Jedes neue Projekt begeistert Jung und Alt, so auch bei “Die Eiskönigin - völlig unverfroren.
Neben den Filmen sind auch die Bücher immer wieder eine schöne Gelegenheit den Zauber von Disney nach Hause zu holen.
Man ist verzaubert von den Bildern in dem Buch und der Geschichte, die von Liebe, Zusammenhalt und Mut erzählt.
Das Buch ist natürlich nur ein kurzer Ausschnitt aus dem Film.
Die liebste Figur während des Filmes ist der Schneemann Olaf, der allen zeigt, dass egal wie klein und verletzlich man sein kann, Freundschaft immer zählt.

“Die Eiskönigin - völlig unverfroren” ist eine schöne Gelegenheit den neuen Film in der Kurzfassung erleben zu können und eine tolle Geschichte, die unterhält und begeistert!

Zum Buch auf Thalia.de: KLICK


Weihnachten mit Astrid Lindgren
(Copyright: Oetinger-Verlag)

Dieses dicke Buch enthält “Die schönsten Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel, Madita, den Kindern aus Bullerbü u.a.”.
Erschienen ist das 251 Seiten umfassende, bebilderte Buch im Oetinger-Verlag.
Als großer Fan von Michel und natürlich Astrid Lindgren musste ich mir einfach dieses Buch zulegen.

Viele schöne Geschichten reihen aneinander. Jede weckt Erinnerungen an die Figuren aus Astrid Lindgrens Sammlungen.
Jede ist passend zum Thema sortiert und gehört natürlich zu Weihnachten dazu.
Neben Pelle, Madita, Pippi Langstrumpf und Michel trifft man auch auf Polly, die der Großmutter hilft oder die Geschichte von dem Kalb, das vom Himmel fiel.
Ein schöner, großer Schatz für alle Fans von Astrid Lindgren und solche die neue Geschichten suchen, die verzaubern und unterhalten.
Es hat für jeden Geschmack etwas zwischen den Seiten versteckt und Überraschungen, sowie Erinnerungen, lauern bei jedem Seiteumschlag.

“Weihnachten mit Astrid Lindgren” ein Muss für alle Fans der unvergesslichen Kinderbuchautorin!

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK


Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann von Ingo Siegner
(Copyright: Cbj Verlag)

Dieses Buch ist im Cbj Verlag bereits im Jahr 2006.
Es ist das 7. Buch was Ingo Siegner aus seiner “Der kleine Drache Kokosnuss” Reihe veröffentlicht hat.

Wo ist der Südpol? Das ist die Frage, die diese komischen Vögel Kokosnuss und Matilda stellen.
Die beiden Freunde möchten helfen und begeben sich wieder auf eine abenteuerliche Reise …

Was wohl der Südpol mit dem Weihnachtsmann zu tun hat, das fragten wir uns, als wir das Buch lasen.
Denn der Besuch am Anfang des Buches sind zwei Pinguine, die ja bekanntlich am Südpol leben und wieder nach Hause wollen.
Aber Ingo Siegner ist bei jedem seiner Geschichten für eine Überraschung gut und so setzt er eine neue Figur mit hinein - das Yeminee.
Ein kleiner Helfer vom Weihnachtsmann.
Sogar die Weihnachtsgeschichte wird in diesem Buch erzählt und so zu einem tollen Erlebnis für Kokosnuss Fans und alle, die es noch werden können.
Die Bücher aus der Kokosnussreihe sind sehr empfehlenswert und in manchen begegnet man sogar altbekannte Gesichter aus den Vorbänden wieder.

“Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann” ist eine etwas andere Art der Weihnachtsgeschichte, unterhält auf jeder Seite und begeistert mit tollen Zeichnungen!

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK


Giraffenaffen - Wir sind da von Cally Stronk und Steffen Herzberg
 (Copyright: Dressler - Verlag)

Bei einem Gewinnspiel der Giraffenaffen auf Lovelybooks haben wir dieses tolle Buch, zusammen mit dem gleichnamigen Hörspiel bekommen.
“Giraffenaffen” sind lustige Tiere allerlei Abenteuer in der Süßsee bestehen und auf dem Hörspiel mit einem großen Staraufgebot umgesetzt wurden.
Die Geschichten sind geschrieben von Cally Stronk und Steffen Herzberg und bebildert durch Katja Wehner.
Es umfasst 91 Seiten oder 62 Minuten und ist im Oktober 2013 erschienen.

Die Süßsee - auf ihr leben die quirligen Giraffenaffen.
Jeder von ihnen hat seinen eigenen Charakter und alle zusammen erleben die tollsten Geschichten … so auch an diesem Tag.
Ein “Ding” wird gefunden, doch keiner weiß, was es ist …

Was das “Ding” ist, darüber rätselt jeder mit, ob groß oder klein, jung oder alt - jeder möchte wissen, was das “Ding” ist.
Und so lernen die Hörer oder Leser jeden Giraffenaffen erst mal genau kennen, denn jeder ist auf seine Art einzigartig.
Auf dem Hörspiel sind sie auch dadurch zu unterscheiden, dass unterschiedliche Sprecher sich ihrer annehmen und das tollste Kopfkino dabei entsteht.
Von Lena bis Roger Cicero, jeden hört man genau heraus und diese Formen und gestalten die Geschichte aus dem spannenden Buch auf eine faszinierende Art.
Jeden Giraffenaffen muss man einfach lieben, ob nun die Zwillinge Lea und Luca, die ständig neue Streiche spielen oder aber Fabian, der alte Giraffenaffe, der so einige Geschichten zu erzählen hat.

“Giraffenaffen - Wir sind da” zeigt die kleine Welt der aufgeweckten Figuren und führt in eine bunte und aufregende Geschichte hinein.

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK
Zum Hörspiel auf der Verlagsseite: KLICK


Giraffenaffen - Die Schatzsuche von Cally Stronk und Steffen Herzberg

(Copyright: Dressler-Verlag)

Nachdem der erste Teil schon so begeisterte und dieser zweite Teil “Die Schatzsuche” gleich mit auf dem Markt erschien, geht die Geschichte der Giraffenaffen weiter.
Ob als Buch oder Hörspiel - die Giraffenaffen haben ein großes Abenteuer vor sich.

Die Zwillinge Lea und Luca hecken schon wieder, fast wie jeden Tag, neue Dinge aus.
Dieses Mal sind sie am Meer und suchen einen bestimmten Fisch, als sie die Flaschenpost entdecken.
Ein Hilferuf steckt in ihr, vom goldenen Löwen Aurumir …

Wieder stehen die Giraffenaffen vor einem großen Abenteuer, denn der goldene Löwe ist in Gefahr und die Leser, sowie Hörer werden mit auf die beschwerliche Reise genommen.
Alle Giraffenaffen, die man bereits im ersten Teil kennenlernen durfte, sind mit an Bord, auch zwei kleine, freche, blinde Passagiere.
Diese Reise wird gefährlich, dass merken aus schnell die kleinsten Zuhörer und Mitleser.
Es gibt auch wieder die schönsten Worte, die es eben nur bei den Giraffenaffen gibt und gern auf von den kleinen Fans übernommen werden, wie z.B. Spuckfischspucke, große Abenteurer haben eben auch eine harte Aussprache.

Auch der zweite Teil der Reihe reißt wieder mit und ist so aufregend und unterhaltend wie die Figuren selbst!

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK
Zum Hörspiel auf der Verlagsseite: KLICK


Pettersson und Findus - Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch von Sven Nordqvist
 (Copyright: Oetinger-Verlag)

Als ich mit meinem Kind nach einem schönen Vorlesebuch für die Vorweihnachtszeit suchte, fiel uns “Petterson und Findus” neues Buch gleich ins Auge.
Aus der Feder von Sven Nordqvist ist es im Oetinger-Verlag erschienen und unterhält mit einer anrührenden Weihnachtsgeschichte Groß und Klein.

Bald ist Weihnachten und Pettersson und Findus müssen noch so einiges vorbereiten.
Doch als die Beiden Tannenzweige zum Haus zurückbringen wollen, passiert ein Unglück und Pettersson verstaucht sich den Knöchel.
Kein Essen, keinen Weihnachtsbaum, dass wird das traurigste Weihnachten aller Zeiten werden - aber Findus setzt alles daran, dass es eben doch noch schön in Petterssons Haus wird …

Den kleinen Kater und seinen besten Freund Pettersson kennen wir aus der gleichnamigen Serie.
Ein Buch dazu endlich zu lesen, das hat uns beiden sehr viel Spaß gemacht.
Denn auch wenn es zuerst einwenig traurig erscheint, das Pettersson und Findus nun nicht so ein Weihnachten feiern können, wie jedes Jahr, so zeigt der Erfindergeist der beiden doch seine Magie.
Die Beiden bauen die tollsten Sachen und machen aus einfachen Dingen und wenig Rohstoffen, etwas Wunderbares.
Auch der freche kleine Kater setzt sich über sich selbst hinweg und es gelingen im die schönsten Überraschungen.

“Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch” ist ein buntes Buch, voller Ideen und einer schönen Geschichte, die zeigt, dass das Wichtigste an Weihnachten noch immer der Zusammenhalt und die Freude geliebter Menschen und Tiere ist! 

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK



Nun ist das Ende meiner "Kinderbuchwoche" erreicht!
Ich hoffe ihr hattet wenigstens einwenig Spaß dabei und freu mich euch nächste Woche wieder mit gewohnten Rezension für die "Großen" begrüßen zu können.

Alles LIEBE und einen schönen 2. Advent,

eure Seitenfluesterin

Kommentare:

Mel.E hat gesagt…

Es heißt Pettersson und Findus ☺ Das Buch ist auch eines meiner Liebsten.
GLG und einen tollen 2. Advent
Mel

Conny Z. hat gesagt…

DANKE MEL :)
Habt auch ihr einen schönen zweiten Advent ;)

GLG, Conny

Schnuffelchen hat gesagt…

Ich habe letzten Sonntag "Die Eiskönigin" in Kino mit meiner Tochter geschaut. Der Film ist toll. Das beste war Disney in den letztes Jahren produziert hat.

Unbedingt anschauen.

Conny Z. hat gesagt…

Hallo Schnuffelchen,

wir schauen den heute zum 2. Mal ^^

Man kann gar nicht genug davon bekommen und das Wetter ist eh ekelig :D

Alles Liebe,
Conny

Anonym hat gesagt…

Gott wie langweilig!
Hast keine aktuellen Bücher mehr das du nur über so nen Kinderkack postest?

Einen Leser weniger! Und ich werd es weitererzählen! Auf das du bald alleine da stehst mit deinem ollen Blog!

Conny Z. hat gesagt…

Ooooh da hab ich aber ANGST - und sie sind FEIGE!

Anonyme Posterei kann niemand ernst nehmen - und nochwas - ich mache das nicht für irgendwem, sondern die Woche war für die Kinder!

Wenn sie ein Problem damit haben dann schauen sie bei anderen Blogs!

Frohe Weihnachten!
dieSeitenfluesterin

Mone hat gesagt…

Hallo!

Vielen, vielen Dank für die schöne Woche. Ich und meine Kids hatten viel Spaß und der Wunschzettel ist gewachsen.

Lieben Gruß
Mone (monesleseinsel.blogspot.de)

Conny Z. hat gesagt…

Danke schööööön - hach, da fällt mir ein Stein vom Herzen.

Alles Liebe,
Conny