26. Januar 2014

Interview mit Melody Adams

Heute möchte ich euch Interview präsentieren, dass ich mit der Debütautorin Melody Adams führen durfte.
Ich erstes Buch „Breaking me softly“ habe ich euch bereits vorgestellt und seit dem 20.Januar 2014 ist auch ein E-Short mit dem Titel „Pleasured by the Rockstar“ im Neobook Store erhältlich. Ebenso wird es bei Amazon bald diesen E-Short zu kaufen geben.

Interview

Viele erotische Bücher kommen derzeit auf dem Markt. Wie bist du auf die Idee gekommen, auch in diesem Genre deine Idee zu verwirklichen?



Also ich bin wohl das, was man einen Vielleser nennen kann (um die 100 Bücher/Jahr) (grinst).
Dabei lese ich so ziemlich querbeet, doch ich mag es auf jeden Fall sehr, wenn es so richtig zwischen den Protagonisten prickelt. Drama darf da auch gern mit dabei sein. Da bin ich masochistisch. (lacht)
Ich mag es, wenn mich ein Buch zum Heulen bringt. Ich bin dann aber nicht auf eine bestimmte Art von Romance festgelegt. Vom New Adult, Fantasy, Science Fiction bis zum Historical mag ich alles, wenn der Autor es schafft, mir Gefühle zu vermitteln. Wenn ich keine Beziehung zu den Protas aufbauen kann, dann breche ich das Buch ab, da bin ich knallhart. Es gibt zu viele fantastische Bücher, um sich durch ein Buch zu quälen, das einem nicht liegt.

(Copyright: Melody Adams)

Natürlich gibt es dieses Genre schon sehr lange, doch seit „Shades of Grey“ wird offener gelesen und darüber unterhalten. Welche Bücher haben dich inspiriert für deine Geschichten?

Ich oute mich hier, dass ich Shades of Grey nicht gelesen habe. (grinst)
Also ich lese fast nur englische Bücher. Ähnliche Bücher wie Breaking me softly sind unter anderem REAL oder FIGHTING FOR LOVE. Ich habe eine Schwäche für sexy MMA Fighter (schaut verträumt)

Als Autor/-in verbringt man sehr viel Zeit mit seiner Geschichte. Wie lange sitzt du an ihnen, z.B. „Breaking me softly“ bis du sagt: Es ist fertig?

Ich bin ein Vielschreiber. Wenn nichts dazwischen kommt, schreibe ich bis zu acht Stunden am Tag, wobei natürlich Recherche, Bearbeiten und Marketing (Facebook und Co) mit inbegriffen sind. Für ein Buch wie Breaking me softly brauche ich dann ca. vier Wochen.

Jeder Autor ist individuell damit, wie er seine Idee entstehen lässt und wo er sie herholt. Was inspiriert dich und woher ziehst du deine Figuren und Handlungen?

Mir schießen die Ideen in den Kopf. Ich hab eine Liste an Büchern, die ich 2014 schreiben will und alle sind zumindest im Ansatz schon in meinem Kopf. Die Protagonisten stellen sich mir einfach vor und sie machen, was sie wollen. (grinst)

Pseudonyme werden immer öfters verwandt, so auch bei dir. Kannst du trotzdem ein wenig von dir preisgeben?

Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und bin ein eher ruhiger Typ. Wenn ich könnte, würde ich auf einer einsamen Insel leben. Ich lese und schreibe gern, doch ich mag auch Musik, gute Filme, kochen und backen. Und ich würde gern mal eine Weltreise machen!

Da „Breaking me softly“ und „Pleasured by the Rockstar“ deine ersten Werke sind, welche neuen Projekte erwarten deine Leser in nächster Zeit?

Also die Alien Breed Series, von der es vier Folgen in 2014 geben soll. Der erste Teil, RAGE, wird im Februar erscheinen. Dann folgen HUNTER, ICE und PAIN. Dann gibt es noch einen Nachfolger von Breaking me softly. In HOLDING ME CLOSELY wird es um Vipers Freund Brian gehen. Und dann zum Jahresende wird es noch eine Science Fiction Novelle geben mit dem Titel EINE SKLAVIN FÜR CRUZEN. Zudem wird es sicher noch den einen oder anderen Erotic Shorty geben.
(Copyright: Melody Adams)

Danke, Melody Adams, wird dieses kleine Interview und viel Erfolg mit deinen Büchern!

Rezension „Pleasured by the Rockstar“

(Copyright: Melody Adams)

Der E-Short „Pleasured by the Rockstar“ erscheint bei Neobooks und Amazon.
Er umfasst 17 erotische Seiten aus der Feder der Autorin Melody Adams.
Ich danke der Autorin für die Rezensionsdatei!

Chloé ist bestürzt. Ihre beste Freundin hat sie auf diese Rockstarparty gezogen, auf die Chloé kein bisschen passt.
Auf dem Weg zur Tür begegnet sie Aiden, ab diesem Zeitpunkt beginnt sich der Abend zu drehen …

Durch die begrenzte Seitenanzahl hat die Autorin auch nicht viel Fläche um die beiden Figuren sich frei entfalten zu können – so könnte man denken.
Aber Melody Adams nutzt diese Seiten aus und beschreibt die erotischen Szenen zwischen Aiden und Chloé genau.
Auch wenn viele vielleicht beim Lesen denken werden: Warum gibt sich eine „Jungfrau“ einen Rockstar gleich so in die Arme – der Grund kommt immer mehr an die Oberfläche, steht aber hier nicht unbedingt im Fokus.
Ich könnte mir vorstellen durchaus mehr von Chloé und Aiden lesen zu können, schließlich steht ihre Beziehung ganz am Anfang und jeder von ihnen hatte auch schon ein Leben vor ihrer Begegnung.

Ebenso findet sich am Ende der Datei eine XXL-Leseprobe zu Melody Adams Buch „Breaking me softly“, für alle, die gern in den Genuss ihres Werkes kommen möchten, sich aber noch nicht ganz entschieden haben, dieses zu erstehen.

„Pleasured by the Rockstar“ ist ein kurzer Abstecher in einen erotischen E-Short der hält, was er verspricht und mit tollen Figuren besetzt wurde!

Zum Buch auf Neobooks: KLICK
Zum Buch auf Amazon.de: KLICK 

Keine Kommentare: