27. April 2014

Fortsetzungen von Reihen: Kurze Rezensionen

Da ich in den letzten Monaten sehr viele Bücher gelesen habe, aber nicht dazu gekommen bin diese zu rezensieren, möchte ich dies nun anders als sonst nachholen.
Eine kurze Rezension soll euch einen kleinen Überblick über das Buch verschaffen und euch die Frage des “les ich´s oder les ich´s nicht” erleichtern.

Rachezwang - Der neue, achte Fall für Nora und Tommy von Michael Linnemann

(Copyright: Michael Linnemann)
Am 14. Februar 2014 ist der bereits achte Fall von Micheal Linnemanns Krimireihe erschienen.
Rachezwang” nimmt die Ermittler Nora und Tommy wieder mit auf einen 342- seitigen Fall.
Ich danke den Autor für die Rezensionsdatei!

Innerhalb weniger Tage erschießt ein Heckenschütze mehrere Frauen in Göttingen. Anfangs sieht es für die Hauptkommissare Nora Feldt und Thomas Korn danach aus, dass der Täter die Opfer wahllos getötet hat. Dann finden sie jedoch eine entscheidende Verbindung zwischen den Frauen, wodurch sie auf die Spur des mutmaßlichen Mörders stoßen. Doch noch während sie ihn jagen, nimmt der Fall eine plötzliche Wendung – und Nora und Tommy müssen einsehen, dass es um viel mehr geht als um einen wahnsinnigen Heckenschützen … (Quelle: Amazon.de)

Wahllos, so sah es auch der Beginn von Michael Linnemanns Fall aus. Ein einziges Kuddelmuddel, in dem ich lange Zeit nicht durchsah.
Schwierig wird es dann, wenn die Protagonisten zum Einsatz kommen. Diese lernt man zwar kennen, aber sie sind so vertraut miteinander, dass man als Leser, der im 8. (!) Fall eintritt, nicht wirklich hinterher kommt.
Es nahm mir doch sehr die Lesefreude und versüßte sie mich nicht wirklich.
Leider kein Fall von Nora und Tommy, der mich persönlich mitnehmen konnte.


Little lies - vollkommen vertraut von Abi Glines

 (Copyright: Piper Verlag)

Nach dem ersten Teil der Reihe “Little lies - vollkommen verliebt” setzt Abi Glines auf andere Protagonisten.
In dem am 12.November 2013 erschienen E-Book sind es Sawyer und Lana, die durch diese 304 Seiten führen.

Sawyer ist noch immer stark verletzt von dem Betrug Ashtons. Sie mit Beau nun jeden Tag glücklich zu sehen bricht ihm das Herz. Doch als die sonst so zugeknöpfte Lana vor ihm steht, beginnt eine neue Zeit für ihn …

Eigentlich vertritt Abi Glines immer das gleiche Klischee - dass man sich anpassen muss und sich so verbiegt, wie andere es gern wollen.
Lana ist so ein Beispiel, denn sie mutiert, nur wegen Sawyer von einer zugeknöpften Nonne zu einer sexy Verführerin. Im Inneren nimmt man ihr das zuerst nicht ab, da man in ihrem Wirken merkt, wie unwohl sie sich eigentlich fühlt, aber auch sie kennt Eifersucht.
Sawyer kann einen wirklich leidtun, hat er doch immer versucht der Musterknabe zu sein, dass er das nicht immer ist, wird er noch öfters unter Beweis stellen.
Aber Abi Glines kann auch eines und das ist schreiben.
Ihr gelingt es aus einer, eigentlich vorhersehbaren Geschichte, etwas zu zaubern und sogar bei manchen Szenen zu überraschen.
Die Unterhaltung steht für sie an oberster Stelle.


The Black Game - Teil 2 von Karola Löwenstein 

 (Copyright: Karola Löwenstein)

Mit diesem zweiten Teil setzt Karola Löwenstein die lang ersehnte Fortsetzung des Vorgängers weiter fort - The Black Game.
Erschienen ist dieses schon im Dezember 2013 und umfasst 260 Seiten, im E-Book- und Taschenbuchformat.
Ich habe dieses, wie schon den ersten Teil, als E-Book gelesen.

Anya und Devon sind das Traumpaar, wäre das nicht “Das Black Game” …

Karola Löwensteins Protagonisten passen für mich perfekt zusammen, wenn sie sich nicht hinter Heimlichkeiten verstecken würden.
Gerade Devon tut dies und muss mit diesen Auseinandersetzungen rechnen, die ihm blühen, wenn Anya davon erfährt.
Eigentlich konnte ich gut Anyas Reaktionen nachvollziehen, aber dann begann sie ein Tauziehen mit sich uns Devon.
Die Autorin stellt hier mehr die Beziehung der beiden auf die Probe, als dass sie ihr Wirken auf die erotischen Szenen setzt.
Dennoch eine gelungene Fortsetzung.


Dir ergeben von J. Kenner

(Copyright: Diana Verlag)

Schon Teil eins dieser Reihe hat mich überzeugt, nun versucht es der zweite Teil “Dir ergeben”, welcher am 11. November 2013 erschien und aus der Feder von J. Kenner stammt.
Der Diana Verlag hat die 416 Seiten veröffentlicht.
Gelesen hab ich die gebundene Version.

Damien Stark ist in Nikkis Leben gekommen und hat es vollkommen umgekrempelt.
Mit dem erotischen Porträt von ihr setzt er dem Ganzen jedoch eine große Gefahr aus …

Nikki und Damien sind anders als die bisherigen Figuren, die ich in den zahlreichen Büchern dieses Genre kennenlernen durfte.
Sie ist keineswegs das naive Dummchen und hat ihn ganz schön zappeln lassen, aber er ist natürlich über die Maßen reich und kann sich auch dieses extreme Geschäft mit ihr leisten.
Ein Bild von ihr soll mitten in seinem Haus hängen - doch darauf ist sie nackt.
Was das für Folgen hat, kann sie wahrscheinlich jeder denken und doch rätselte ich warum so eine, äußerlich starke Frau, dazu hat überreden lassen.
Mit den beiden Figuren ist jedoch hier noch nicht Schluss, denn es soll spannend weitergehen und so bin ich gespannt auf “Dich erfüllen”, welches bereits hier auf mich wartet.



Viele dieser Fortsetzungen habe ich bereits Anfang des Jahres gelesen und hoffe, dass es euch nicht stört, dass sie schon im letzten Jahr erschienen sind. Meist kommt man einfach nicht ehr dazu bestimmte Werke vorzustellen.
Und ich hoffe, dass euch Kurzvorstellung genauso gefallen, wie die langen.

Viel Spaß mit denen und zahlreichen anderen Fortsetzungen,
eure Seitenfluesterin

Keine Kommentare: