29. Mai 2014

Welche Figur bist du? Test zu Alana Falks Bookrelease Party

Herzlich willkommen zum Spiel.
Heute könnt ihr euch Testen und schauen, welcher Charakter aus Alana Falks neustem Buch "Unendlich - Seelenmagie 1" zu euch passt.

Seit ihr mehr wie Lena, oder doch ehr Mike, aber es könnte auch Lenas Großmutter zu euch passen.

Wer teilnimmt, kann auch etwas gewinnen!

Aber erst mal zum Buch

(Copyright: Bookshouse)

Die 18-jährige Lena geht zielstrebig ihren Weg, um endlich ihrem verhassten Heimatdorf und dem ständigen Streit mit ihrer Mutter zu entkommen. Ein Stipendium für Chemie muss her, koste es, was es wolle. Dass sie sich verliebt, ist nicht geplant. Schon gar nicht in den 25-jährigen Cay, der einen Kurs für die Bewerber um das Stipendium leitet. Er teilt ihre Liebe für Chemie und kann anscheinend sogar Kupfer in Gold verwandeln. Cay fasziniert sie, doch Lena darf ihren Gefühlen niemals nachgeben. Eine Beziehung mit Cay würde all ihre Chancen auf das Stipendium zerstören, und damit jede Hoffnung, ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Verzweifelt wehrt sich Lena gegen ihre Gefühle, doch Cay lässt keine Gelegenheit aus, ihr seine Zuneigung zu zeigen. Lena ahnt nicht, warum er so hartnäckig um sie kämpft, und dass ihre Liebe zu ihm sie so viel mehr kosten könnte als das Stipendium. Denn Cay ist kein einfacher Student und ihre Begegnung war kein Zufall. (Quelle: Books House)

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK

Die Charaktere
Lena 
Lena weiß genau, was sie will: Chemie studieren und endlich weg aus Hohengreifenstein, dem winzigen Nest in den Bergen, in dem sie aufgewachsen ist. Sie begeistert sich für Pflanzen, vor allem für die seltenen, die man nur findet, indem man nachts durchs Unterholz kriecht, und Bücher, besonders für die alten, staubigen, die sonst niemanden interessieren. Sie ist neugieriger, als gut für sie ist, kann keinem alten Gemäuer widerstehen und lässt sich durch nichts und niemanden von etwas abbringen, was sie sich einmal in den Kopf gesetzt hat. Leider vergisst sie dabei gelegentlich, dass das Leben noch mehr zu bieten hat als nur Bücher, Pflanzen und Chemie. Lena ist 18 Jahre alt, hat aschblondes Haar und graublaue Augen. Sie trägt am liebsten Jeans und T-Shirt. Mike Mike ist Lenas bester Freund seit Kindertagen. Er ist ein paar Wochen jünger als Lena, steht auf Sushi und Online-Rollenspiele. Chemie ist für ihn ein Buch mit sieben Siegeln, weshalb er sich gerne mal bei Lena Hilfe holt. Im Gegenzug begleitet er sie auf ihre nächtlichen Streifzüge durch die Wälder, hilft ihr beim Pflanzensammeln und ist ihr Fels in der Brandung, wenn mal wieder alles drunter und drüber geht. Obwohl Lenas Mutter immer noch hofft, dass aus den beiden Mal ein Paar wird, steht das für Lena und Mike absolut nicht zur Debatte. Was er nach dem Abitur machen will, ist ihm noch nicht klar, aber er liebt seinen Nebenjob in der Bar Gipfelstürmer, dem einzigen Ort in Hohengreifenstein, wo mal ein bisschen Stimmung aufkommt. Mike hat braune Augen und blonde Haare, die er sich mit Gel hochfrisiert. Sein Markenzeichen sind verrückte Chucks.

Luise 
Jeder braucht einen Lieblingsfeind und für Lena ist das Luise. Luise ist ebenfalls 18 Jahre alt, möchte wie Lena Chemie studieren und danach die Nachfolge ihres Vaters in dessen Konzern antreten. Sie ist schlau, ehrgeizig und ziemlich kreativ, wenn es um gemeine Sprüche geht, mit denen sie Lena bei jeder Gelegenheit das Leben schwer macht. Sie hat es ebenfalls auf das Stipendium abgesehen, nicht wegen des Geldes, sondern wegen der Sonderbehandlung, die die Stipendiaten während des Studiums erhalten. Doch warum ist aus der Konkurrenz zwischen ihr und Lena inzwischen erbitterter Hass geworden? Steck vielleicht viel mehr dahinter, als Lena zunächst glaubt? Luise hat braune Haare, graue Augen und trägt meistens seriöse Stoffhosen und eine Bluse.

Lenas Großmutter 
Mit ihrer Großmutter, die sie zusammen mit ihrer Mutter aufgezogen hat, verband Lena vor allem die Liebe zu den Pflanzen und der Wille, unbedingt das geheimnisvolle Projekt abzuschließen, an dem Lenas Großmutter schon seit Jahren arbeitete. Von Kindesbeinen an hat Lenas Großmutter sie mit in den Wald genommen, ihr alles über die Pflanzen beigebracht und ihr die alte Legende um den Kreis der Acht erzählt. Sie war liebevoll und geduldig, konnte aber auch resolut und streng sein. Um die Menschen zu schützen, die sie liebte, war sie zu fast allem bereit. Sie hatte blaue Augen und graue Haare. Sie war nie ohne ihren fließenden rosa Chiffonschal anzutreffen, den Lena von ihr geerbt hat.


Hier nun könnt ihr euch testen


Wenn ihr euer Ergebnis habt, dann tragt es bei der Facebookparty ein.

Keine Kommentare: