25. November 2015

Love Cats - Searching von Rhiana Corbin

(Copyright: Rouven Finn Verlag)

Ein außergewöhnlicher Roman ist aus der Feder von Rhiana Corbin im Rouven-Finn Verlag erschienen.
Love Cats – Searching“ umfasst 76 Seiten und erschien am 9. August 2015.

Eigentlich kann Piper nicht wirklich etwas mit Katzen anfangen, doch als ihr Blake zulief veränderte sich ihr Leben.
Ihr bester Freund und Nachbar Casey wird ermordet und auch Piper scheint von dem Mörder verfolgt zu werden.
Caseys Bruder Waden nimmt die Spur des Mörders auf und beschützt Piper.
Aber gerade der Kater Blake mischt ordentlich mit und führt alle in ein Gefühlschaos …

Blake ist einfach süß. Rhiana Corbin hat dem liebenswerten und so typischen Kater eine Stimme geben, die einen beim Lesen zum Schmunzeln bringt.
Er scheint einfach ein Kater durch und durch zu sein, mit allen Allüren, welche Katzen in der Regel angedichtet werden (na gut, meist stimmen diese auch).
Dass aber dieser Kater ein ganz Besonderer ist und warum, möchte ich hier nicht preisgeben, schließlich ist der eigene Lesegenuss doch noch der Beste.

Soviel sei aber verraten, dass er Piper komplett zu verändern scheint und ihr Leben positiv beeinflusst.
Diese ist eine Einzelgängerin und hatte nur Casey als guten Freund. Jedoch war dieser nicht an Frauen interessiert und vielleicht gerade deshalb der ideale Partner für Piper.
Mit dem Mord verändert sich die Dynamik der Geschichte und alles um Piper herum scheint Düster und gefährlich zu werden.
Auch traut man Caseys Bruder Waden nicht so recht über den Weg.

Er hat eine verruchte Aura und ja er ist attraktiv, aber Piper hält tapfer stand gegen sein Testosteron, denn immerhin gibt es einen Trauerfall zu beklagen.
Dass es zwischen den beiden knistert, das kann man nicht von der Hand weisen und dennoch steht eben der Mord und die witzigen Szenen von Blake mehr im Vordergrund.

„Love Cats“ ist nicht nur eine schöne und spannende Liebesgeschichte, auch empfand ich es als Auflockerung, dass zur Abwechslung mal ein Tier die Hauptrolle spielt. (Katzenbesitzer werden mir gewiss zustimmen).

Buch 




Keine Kommentare: