3. Mai 2016

Neues im seitenfluesterer Buchregal - Teil 2 April

Nun ist schon Mai und mich haben in der zweiten Hälfte des Monats April noch ein paar Werke erreicht, oder ich konnte nicht wiederstehen.

Zwei meiner Rezensionsexemplare musste ich gleich verschlingen, an den anderen sind wir bereits dran - mein Kind hilft mit.



Klappentext: (Quelle: Ullstein)
Marley Bennett wuchs behütet in einer Kleinstadt in Georgia auf, doch zum Studieren zieht es sie in die Großstadt nach Chicago. Obwohl sie sich eigentlich aufs College konzentrieren will, gibt sie ihrer neuen Mitbewohnerin Shauna nach und besucht gleich am ersten Abend den angesagtesten Club der Stadt, das »Stardust«. Dort begegnet Marley Corey Connor, dem attraktiven Sohn des Clubbesitzers. Der sieht nicht nur unverschämt gut aus, sondern ist genauso arrogant wie geheimnisvoll und auch ein bisschen angsteinflößend. Ein echter Bad Boy eben. Corey gehört zu der Sorte Mann, vor der Marley zu Hause immer gewarnt worden ist. Vom ersten Moment an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und lässt sich auf ihn ein. Allerdings ist Corey nicht so leicht zu zähmen und schon bald ist Marley hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und der Vernunft ...

Klappentext: (Quelle: Knaur feelings)
Easton Cavendish, der Duke of Ashford, besitzt ein ganz besonderes Hotel in Venedig. Es wird weder in Reiseführern erwähnt, noch besitzt es eine Internetseite. Es ist ein Hotel für Reiche und Schöne, die ihren sexuellen Neigungen nachgehen wollen, ohne dass die Presse davon Wind bekommt. In dieses Hotel lockt er unter einem Vorwand Mirella de Angelis, die ihn ausgesprochen fasziniert. Sie bekommt die Principessa-Suite, das schönste Zimmer im Hotel, und Zugang zu Eastons Privatgemächern. Mirella tritt dem verschlossenen Duke of Ashford mit Vorsicht gegenüber, kann sie sich dem schönen und dominanten Mann nicht entziehen …


Flori hat auch zwei tolle Kinderbücher bekommen - wir sind schon am schmökern in diesen.

Meine SuB-Bücher

Immer wieder hofft man, dass diese nicht lang dort verweilen werden. Das erste davon habe ich bereits angefangen, möchte ich doch wissen, wie die Reihe endet.

Klappentext: (Quelle: Carlsen Verlag)
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.


Klappentext: (Quelle: cbt-Verlag)
Lyla McAfee kann die Klassenfahrt nach Florida kaum erwarten: Sommer, Sonne und Boyfriend Derrick. Mit dem sie „das erste Mal“ in Angriff nehmen will. Aber dann läuft rein gar nichts wie geplant. Erst muss sie mit Bad Boy Beckett zum Flughafen fahren, dann liefert sie sich einen schlimmen Streit mit Derrick und stellt nach der Ankunft fest, dass sie ein Zimmer mit Aven und Quinn teilt, ihren ehemals besten, inzwischen entfremdeten Freundinnen. Als Lyla dann noch eine E-Mail von sich selbst erhält, mit der Botschaft: „Lerne zu vertrauen!“, kommt sie ins Grübeln. Nicht nur über Aven und Quinn, sondern auch über Beckett …

Klappentext: (Quelle: Bastei Luebbe Verlag)
London, 1934. Das berühmte Nightingale Hospital sucht neue Krankenschwestern. Unter den Kandidatinnen sind drei junge Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Während Dora aus ärmlichen Verhältnissen stammt, ist Millie eine waschechte Aristokratin, die lieber etwas Sinnvolles tut, als sich einen Ehemann zu suchen. Helen dagegen leidet unter ihrer dominanten Mutter, vor der sie ein Geheimnis verbirgt. Doch welche von ihnen hat das Zeug dazu, eine echte Nightingale-Schwester zu werden?

Klappentext: (Quelle: Oetinger Verlag)
Die Regeln des Spiels sind gnadenlos: Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert, bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann.

Klappentext: (Quelle: blanvalet Verlag)
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?

Klappentext: (Quelle: cbj-Verlag)
Ständig träumt Liz von einem schönen Jungen, den sie noch nie gesehen hat. Der Traum kommt ihr so real vor, dass sie Angst hat, den Verstand zu verlieren. Als sie diesem Jungen dann plötzlich gegenübersteht, ist sie fassungslos. Nicht nur, weil es ihn tatsächlich gibt. Vor allem, weil er ganz anders ist, als sie erwartet hat: kein sanfter Junge, sondern Mitglied einer gefährlichen Gang. Wider alle Vernunft will sie herausfinden, wer er ist und warum er sie in ihren Träumen heimsucht. Sie ahnt nicht, dass er sie längst ins Visier genommen hat. Denn nur sie hat ihn bei dem Überfall gesehen und kann ihm deshalb gefährlich werden.

Was mich erleichtert ist, dass ich viele davon schon gelesen habe und die anderen auf jeden Fall noch lesen werde. Das erleichtert immer das Gewissen.
Eines ist sicher - Lesestoff geht mir nie aus :)

Lest viel,

eure Seitenfluesterin



Kommentare:

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hi Conny,

Royal Love und "Wenn wir fallen" sind auch neu bei mir eingezogen und auf beide Bücher freue ich mich sehr!

Liebe Grüße
Desiree

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hi,
ich mich auch, aber gerade haben mich "Die Nightingale Schwestern" im Griff ^^
Nach der Serie "Call the Midwife" ist es sehr passend.

Und auch habe ich "The Club-Flirt" begonnen, bin aber noch zwiegespalten.

LG,
Conny