5. Mai 2016

Nicht auch noch der! von Lena Marten

(Copyright: Egmont LYX-Verlag)

Erschienen im Februar 2016 hat “Nicht auch noch der!” von Lena Marten mich sehr gut unterhalten. Auf 352 Seiten erzählt sie mit ihren Figuren Luca und Ben eine witzige und gefühlvolle Liebesgeschichte, mit vielen knisternden Szenen.

Aufgrund einer Verwechslung muss Luca in eine reine Männer-WG einziehen. Da es keine anderen Wohnungen mehr auf dem Campus gibt, muss sie sich dem Schicksal beugen.
Doch dann steht Ben vor ihr. Der Ben, der sich in alles einzumischen scheint und immer ihr zeigen muss, wie sehr Macho er sein kann …

Wie man schon bemerkt, hat Lena Marten mich mit ihrer Geschichte überzeugen können.
Luca ist zu Beginn sehr genervt von ihrer gesamten Situation. Erst wird sie von ihrem Freund betrogen und dann auch noch in eine Männer-WG mit diesem abscheulichen Ben gesteckt.
Okay Ben ist extrem attraktiv, aber solchen Machos muss man es ja nicht leicht machen.
Außerdem scheint immer bei Luca eine dunkle Ecke hervor, die sie am Liebsten begraben möchte und alles mit dem Studium vollstopft.
Doch so nervig Ben auch sein kann, er hat keine Antenne für Luca und merkt immer wieder, dass mit ihr etwas nicht stimmt.

Immer wenn sie in schwierige Situationen zu stecken scheint, ist er für sie da. Aber dennoch sind es auch die Szenen, in denen er sie von sich stößt, die den Leser mit ins Gefühlschaos werfen werden.
Es funkt gewaltig zwischen den Protagonisten, dennoch möchte keiner der beiden seine wahren Gefühle offenbaren.
Es ist zum Verrücktwerden.
Der große Knall kommt mit einem Blick in Lucas großes Geheimnis. Es schockiert und zeigt eine Seite an Ben, die einen dahin schmelzen lässt.

Lena Marten hat eine witzige und überaus emotionale Geschichte geschrieben, bei der man Luca und Ben gern begleitet und von Beginn bis Ende unterhalten wird.
Teil zwei erscheint im August und wird den Titel "Ausgerechnet du!" tragen.

“Nicht auch noch der!” zeigt, dass hinter Fassaden von Menschen auch noch Abgründe und Lichter stecken, in die man erst schauen darf, wenn man es sich verdient!





Kommentare:

Sonjas Bücherinfos hat gesagt…

Hi!
Eine tolle Rezension. Das Buch wandert auf meine Wunschliste!
Lg Sonja

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hi Conny,

das Buch steht auch auf meiner WuLi, war mir nur unsicher, ob mir der Humor gefällt, aber diese Bedenken hast du jetzt zerstreut!

LG Desiree

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hallo ihr Zwei,

dass Buch hat nicht nur mir, sondern auch meiner Freundin sehr gefallen ;)
Also ran an die Seiten ^^

Alles Liebe,
Conny

Ute Jäckle hat gesagt…

Liebe Conny,

vielen lieben Dank für diese wundervolle Rezension. Ich freue mich sehr, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat und ich dir ein paar schöne Lesestunden schenken durfte.

Die allerliebsten Grüße
Lena Marten (Ute Jäckle)