9. Oktober 2016

Neue Werke im Seitenfluesterer - Regal - Teil 1 Oktober

Im September hatte ich gar keinen Post zu Neuzugängen geschrieben ... wenn ich dies nachholen soll, freue ich mich über einen Kommentar :)

Nun haben mich gestern soviele Bücher erreicht, dass ich sie euch heute zeigen möchte.

Rezensionsbücher

(Copyright: Planet Thienemann Verlag)

Klappentext: (Quelle: Thienmann Verlag)
Nebel wabert über die Grabsteine des Greyfriars Graveyard und außer Lucy hält sich zu dieser nachtschlafenden Zeit niemand mehr auf dem Friedhof auf – eigentlich nichts Besonderes, schließlich wohnt sie hier. Auch an die Geistererscheinungen, die jeden ihrer Schritte zu beobachten scheinen, hat sie sich längst gewöhnt. Als sich jedoch merkwürdige Geistervorfälle häufen und sogar Besucher attackiert werden, wird es selbst Lucy mulmig zumute. Irgendetwas oder irgendjemand scheint auf dem Friedhof sein Unwesen zu treiben. Zusammen mit ihrer besten Freundin Amelia folgt Lucy einer unheimlichen Spur, und was sie dabei herausfinden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren …

2 Werke der Autorin habe ich bereits hier vorgestellt:

 (Copyright: Heyne Verlag)

Klappentext: (Quelle: Heyne Verlag)
Gideon und Eva - der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören.

Natürlich habe ich auch schon die Vorbände gelesen, meine Rezensionen der Autorin seht ihr hier:

 (Copyright: Ullstein Verlag)

Klappentext: (Quelle: Ullstein Verlag)
Was als simpler Job begann, ist für Mia Saunders zur Reise ihres Lebens geworden. In Miami dreht sie ein Musikvideo mit Anton Santiago - Sex mit dem Gott des Hip Hop wäre perfekt, um alles zu vergessen. Doch plötzlich kann Mia manche Dinge nicht mehr zulassen ... Als sie im August in Texas die verschollene Schwester eines Ölbarons mimen soll und von dessen Familie warmherzig begrüßt wird, erkennt sie: Liebe kann schlimmer sein als jede Missachtung. Sie macht verwundbar. Im September kehrt Mia in ihre Heimat Las Vegas zurück, um für die Menschen zu kämpfen, die sie liebt.

Meine Rezensionen zu den ersten Teilen:

(Copyright: LYX Verlag)

Klappentext: (Quelle: LYX Verlag)
Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichenBad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Alliesich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste...

(Copyright: IVI Piper Verlag)

Klappentext: (Quelle: Piper Verlag)
Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben?

gekaufte Werke

(Copyright: Ueberreuter Verlag)

Dies ist schon der 3. Band aus der "Menduria" Reihe ... ich liebe diese Welt, auch wenn es viel Fantasieelemente enthält.

Klappentext: (Quelle: Ueberreuter Verlag)
Zurück in die Zukunft – Liebe durch alle Zeiten
Lina sucht verzweifelt einen Weg zurück nach Menduria. Und ihr läuft die Zeit davon. Denn ganz instinktiv weiß sie, dass Darians Kind, das sie unter dem Herzen trägt, in Menduria geboren werden muss. Doch es war Lina selbst, die die Tore aus der Schöpferwelt nach Menduria vor mehr als zwei Jahren mithilfe des Gezeitenbuchs geschlossen hat …
Als sie es endlich schafft, nach Menduria zurückzukehren, erwartet sie jedoch erneut eine völlig neue Welt: ein Menduria nach einer Jahrhundertschlacht, in dem nichts mehr so ist, wie es war. Und es erwartet sie Darian, der sich nicht an ihre gemeinsame Zeit bei den Dunkelelfen erinnern kann. Wird Lina es schaffen, einen Weg zurück in Darians Herz zu finden?

(Copyright: Edel Verlag)

Klappentext: (Quelle: Edel Verlag)
Das Londoner East End Ende der 50er-Jahre ist ein vom Krieg und vom Strukturwandel gezeichnetes Arbeiterviertel und von Armut geprägt. Viele Großfamilien leben auf engem Wohnraum unter einfachsten Bedingungen. Call the Midwife, die Lebenserinnerungen der Hebamme Jennifer Worth, spielen sich in diesem Umfeld ab. Der jungen Berufsanfängerin ist diese Welt fremd. Sie muss nicht nur lernen, Geburten unter schwierigsten Bedingungen durchzuführen. Sie kommt vor allem mit einem sozialen Umfeld in Berührung, das sie tagtäglich herausfordert. Gewalt, Prostitution und Kriminalität sind an der Tagesordnung. Doch das Viertel und die Menschen, die sie trifft, wachsen Jennifer mit der Zeit ans Herz. Jeder Tag bringt ein neues Abenteuer. Jede Familie, der sie beisteht, hat eine andere Geschichte. Jedes Baby, dem sie auf die Welt hilft, wird in eine andere Zukunft geboren. Unterhaltsam, bewegend und zutiefst herzerwärmend lassen ihre Erinnerungen eine fast vergessene Zeit wieder lebendig werden.

(Copyright: Edel Verlag)

Klappentext: (Quelle: Edel Verlag)
Das Londoner East End, Ende der fünfziger Jahre: Als junge Hebamme leistet Jennifer Worth zusammen mit ihren Kolleginnen Geburtshilfe im Armenviertel der Stadt. Stets konfrontiert mit der prekären Lage der Menschen, die täglich spüren das Schlusslicht der Gesellschaft zu sein: Armut, Schmutz, Krankheiten und Verfall prägen das Bild. Inmitten dieses Elends kümmern sich die Hebammen und Schwestern hingebungsvoll um die Menschen und werden mit Wärme und Dankbarkeit belohnt.
Schonungslos, ergreifend und zutiefst herzerwärmend berichtet Jennifer Worth von ihrem Lebenund lässt eine fast vergessene Zeit wieder lebendig werden.

Dazu gibt es auch eine tolle Serie!!! Call the Midwife - Ruf des Lebens

Ich hoffe auch ihr habt noch viele tolle Bücher in diesem Monat vor euch!

Alles Liebe,

eure Seitenfluesterin



Kommentare:

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hallo liebe Conny,

ah ich sehe schon, wir haben wieder ähnliche Neuzugänge ;-) Begin again ist bei mir auch eingezogen, ebenso der letzte Teil der Crossfire-Reihe, auf den ich schon sehr gespannt bin!

Liebe Grüße
Desiree

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hallo Desiree,

oh ja, ich bin sehr gespannt, was du zu den Werken schreiben wirst <3

Alles LIebe,
Conny