11. November 2016

The World - freier Fall von Katrin Bongard

(Copyright: Red Bug Books)

Erschienen im September 2016 hat der Red Bug Books Verlag Katrin Bongards neustes Werk herausgebracht. In dem Fall „The World – freier Fall“ wagt sich die Jugendbuchautorin in das Dystopiegenre.

Lux und Yva leben in einer Welt, dennoch sind sie durch das System getrennt.
Lux kämpft täglich um sein Überleben, und obwohl Yva behütet aufgewachsen ist, beginnt sie die Macht ihres Vaters zu hinterfragen.
Eine gefährliche Situation für die so unterschiedlichen jungen Menschen, dennoch bringt das Schicksal sie zusammen …

Eine Dystopie aus der Feder einer Autorin, welche bisher nur Jugendbücher verfasste, reizte mich extrem - und die Geschichte fesselt einen sehr!
Katrin Bongard hat mit ihrem Werk „The World“ einen anderen Abstecher gewagt und für mich auf ganzer Linie gesiegt.
Die Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion beginnen zu verschwimmen und man sieht gewisse Parallelen zu unserer heutigen Zeit, was einem ziemlich erschreckt.

Gerade Lux ist es, dem man sehr häufig durch seine Welt, rund um die Papierfabrik begleitet und dessen Umgebung einen immer wieder aufs Neue bis ins Mark erschüttert. Er kämpft für sich und seine Freundin Pixie ums Überleben und hält sie mehr schlecht als recht mit Zeichnungen und Blutspenden über Wasser.
Bei einer dieser ominösen Spenden begegnet er Yva, doch ihren Stand und wer er Vater ist, das darf er nicht erfahren.
Ganz ausgeklügelt ist die Welt von Lux und Yva und so kann man schon anhand der Namen den Stand der jeweiligen Figur ablesen. Yva Vater zum Beispiel ist ein Z und steht an allerhöchster Stelle.

Aber egal wie hoch man steht, aufgrund seiner Gene kann man auch in die unterste Ebene fallen. Und wer kein Geld heranschafft, der kann nur noch seine Organe spenden, für die höhergestellten.
Eine beängstigende Weltanschauung ist es, welche Katrin Bongard da um ihre Figuren aufbaut. Vor allem die schockierenden Situationen, in denen sich meistens die Kinder befinden, lässt dem Leser Gänsehaut über den Körper jagen.

Das auch Yva ein schlechtes Gewissen bekommt und mehr erfahren möchte, was hinter diesem ganzen System steckt, kann ihr niemand verübeln und dies zeigt ihren starken Charakter. Lang genug hatte sie sich anscheinend von ihrem Vater und ihrem Verlobten ihr Leben aufzeigen lassen, nun aber möchte sie an der so polierten Oberfläche ihres Vaters kratzen.
Zu meiner großen Freude ist dies erst der Beginn von der Reihe, aber leider erscheint der 2. Teil erst im Herbst 2017.

„The World- freier Fall“ hat erschreckende Parallelen zu unserer Welt parat und Figuren mit denen man liebt und leidet!




Rezensionen zu Katrin Bongards Werken










Kommentare:

Jacquy hat gesagt…

Ich fand bisher alle Bücher der Autorin klasse und bin total gespannt auf dieses hier. Wenn es noch so lange bis zur Fortsetzung dauert, kann ich mir damit aber noch etwas Zeit lassen, damit ich nicht so lange warten muss. Schön, dass es dir so gut gefallen hat, ich freue mich drauf!

Liebe Grüße :)

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hallo Jacquy,

dann wünsche ich Dir jetzt schon gaaaanz viel Spaß beim Lesen <3

Alles Liebe,
Conny

RED BUG BOOKS hat gesagt…

Hi Conny,

wir freuen uns!
Ja, stimmt, es dauert jetzt immer ein bisschen, bis der nächste Band rauskommt, so eine epische Geschichte schreibt sich halt nicht mal so eben. Dafür haben wir Katrin aber diesmal festgenagelt, dass sie diese Reihe auch wirklich jährlich fortsetzt. Die Eisenkugel ist schon am Bein angebracht und wenn sie schon mal sitzt, kann sie ja eigentlich auch ein paar andere Serien fortsetzen .. no?! ;)
Wie ist es denn jetzt übrigens so frisch verheiratet? Anders? besser? Neu?!!

All the best
die Redbugx

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hej hej ihr Bugs,
auf jeden Fall. Nagelt sie fest, bis ich alle Teile lesen kann ^^
Anders, weil zusammen. Besser, weil eine Familie. Neu, weil ich mich erstmal an den Namen meiner Männer gewöhnen muss (haben meinen angenommen ^^)

Alles LIebe an alle,
eure Conny