29. Juli 2017

Blogparade - Du und dein Blog

(Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog)

Über Yvonnes “Buchbahnhof und Desirees “Romantic Bookfan bin ich auf die Blogparade “Du und dein Blog” aufmerksam geworden.
Angeltearz liest” möchte auf den Neid und die Missgunst untereinander aufmerksam machen und uns Blogger zu einem offenen Statement motivieren. Auch der Blog “Books-and-Cats.de” hat etwas Ähnliches ins Leben gerufen!

Natürlich sollt ihr auch mehr erfahren, wer eigentlich hinter “dieSeitenfluesterer-unserBuchblog” steckt.
Wie schon in meiner Rubrik “Über mich” aufgeschrieben, ist die Kurzfassung meines Namens Conny und ich bin mittlerweile schon 31 Jahre alt. Zusammen mit meinem Mann, unserem Kind und Shiba Inu Raidon leben wir im wunderschönen Sachsen-Anhalt.
Ich gehe Volltags Arbeiten, in der Veterinärabteilung einer großen Firma und in meiner Freizeit bin ich ganz Mama und Buchbloggerin.

(Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog)

Zum Bloggen bin ich über eine Fanseite von Robert Pattinson gekommen. Das ist mittlerweile schon 7 Jahre her! Der Aufruf lautete, dass man bei einer Buchseite mitmachen kann und dort seine liebsten Bücher vorstellen darf. So bin ich dort Hauptbloggerin geworden, bis ich den Wunsch nach einem eigenen Blog nicht mehr unterdrücken konnte.

Vor fast nun 5 Jahren (am 09. September 2012) erschien der erste Post auf “dieSeitenfluesterer-unserBuchblog”, damals noch in Gemeinschaftsarbeit. Ich muss aber offen zugeben, dass ich online nicht ganz so teamfähig bin, wie in meinem normalen Leben. Deswegen ist dieser Blog voll und ganz mein Baby.

Ich liebe es meine Gedanken zu einer Geschichte, die ich gerade gelesen habe, aufzuschreiben. So kann ich mich später wieder an das Werk erinnern und wenn ich damit auch anderen eine Freude machen kann, so freue ich mich sehr darüber.

Da der Alltag einmal mit meinem Bloggerleben kollidierte und ich aufs Pferd umgestiegen bin, um meinen Kopf wieder freizubekommen, verbrachte mein Blog 1 Jahr im Dornröschenschlaf. Währenddessen schrieb ich aber dennoch weiter Rezensionen und las nicht weniger.

Nun in ich wieder dabei meine Leserzahlen etwas aufzubauen, möchte meinen Blog aber nicht wieder bis zum Exzess betreiben, denn dann ist es für mich kein Hobby mehr.

Leider muss ich immer mehr feststellen, dass die Social Media Seiten uns Bloggern nicht nur Leser, sondern auch ordentlich Neid untereinander einbringt.
Es wird mehr Wert auf gut gemachte Fotos gelegt, als auf einen ordentlich verfassten Beitrag.
Auch habe ich das Gefühl bekommen, dass einfach bei den meisten die Zeit nicht mehr da ist, Beiträge zu lesen!

Ich sehe hier das Problem aber nicht bei den Bloggern, sondern den Verlagen. Sie haben sich eine Bloggerriege auserkoren, in deren Zirkel niemand die Chance hat hinzuzukommen. So entsteht der Neid - durch Bevorzugung bestimmter Leute. Ich kann da vor allem die kleinen Blogs verstehen, die super Beiträge schreiben, aber in ihrer Followerzahl nicht mithalten können, da sie eben nicht auch noch die Kreativität haben, hier noch Instagramm und Co. mit Fotos und anderen Dingen vollzupflastern. Deshalb bin ich froh, in meiner Pause einen gesunden Abstand gefunden zu haben. Wenn ich ein Buch bekomme, freue ich mich, wenn nicht gibt es noch genug andere Werke, die gelesen werden wollen.

Aber ich liebe es mittlerweile auch sehr, auf anderen Blogs zu stöbern und das nicht nur über Facebook, sondern eben direkt auf den Blogs. Die Verknüpfung untereinander ist wahnsinnig wichtig und bei folgenenden Bloggern schlägt mein Herz bei jedem neuen Post höher :)

Zum einen ist das Yvonne mit ihrem Blog “Buchbahnhof. Yvonne konnte ich schon mehrfach in Leipzig auf der Buchmesse treffen und ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn sie einen Beitrag auf meinem Blog kommentiert hat. Auch ist sie eine sehr starke Frau, mit der ich stundenlang Reden kann.

Dann natürlich Desiree von “Romantic Bookfan. Desiree habe ich in Berlin auf der Loveletter Convention kennenlernt und verfolge seitdem ihren Blog. Wie sie schon verfasst hat, haben wir den gleichen Buchgeschmack und können uns super austauschen. Auch hat sie immer ein offenes Ohr.

Dann darf bei mir “Ina´s Little Bakery” zum Schluss nicht fehlen. Denn Ina ist nicht nur ein ganz lieber Mensch, sondern obendrauf, so wie alle anderen auch, ein Buchsuchtie durch und durch. Ihre Seite besuche ich sehr gern, weil dort auch Ideen niedergeschrieben werden, zu Rezepten, zu Beträgen, die ihr auf der Seele lasten und und und.

Alle diese tollen Blogger und natürlich noch viel mehr (denen ich über Facebook folge) zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. Denn sie verkörpern den wahren Geist des Buchbloggens - die Verknüpfung des tollsten Hobbys der Welt und die gegenseitige Unterstützung, egal in welcher Lebenslage.

Danke ihr Lieben, ihr zeigt, dass es auch noch anders geht!

Kommentare:

Ina Vainohullu hat gesagt…

Liebe Conny,


Vielen fürs Verlinken und Erwähnen. Ich freu mich grade wie ein kleines Kind darüber :) Ich hoffe sehr das wir uns in der Zukunft auch irgendwann einmal persönlich begegnen.

Liebe Grüße Ina

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@ Ina: Oh du lässt mich Rot werden!!!! Auf diesen Moment freue ich mich auch schon riesig und hoffe, dass wir es bald erreichen können <3 <3<3 LG, Conny

angeltearz hat gesagt…

Hey Conny,

vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. Ich freue mich total. :)

Ich wünsche dir ein tolles Wochenende.

Ganz lieben Gruß
Steffi
www.angeltearz-liest.de

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@Steffi: Danke für diese tolle Blogparade!!! Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir auch <3 LG, Conny

Buchbahnhof hat gesagt…

Meine Güte, Conny, du treibst mir die Tränen in die Augen! Soooo lieb von dir. Ich hab dich auch total lieb gewonnen und freue mich über jeden Kontakt, den wir haben. Ich möchte dich echt nicht mehr missen! *knuddel* Und genau das ist für mich auch das Schöne an der Bloggerei, dass man liebe Menschen trifft, mit denen man sich gerne austauscht, und die sich mitfreuen, wenn man etwas Schönes erlebt. Die Neider sollte man konsequent aus der Blogroll verbannen.
Mir geht es wie dir. Ich blogge sehr gerne, aber es ist nicht mein Lebensinhalt und meinen Lebensunterhalt muss ich zum Glück auch nicht damit finanzieren. Von daher: Wenn ich ein Rezensionsexemplar bekomme, dann freue ich mich, aber wenn nicht, dann eben nicht. Auch kein Beinbruch. Trotzdem kann ich mich total mitfreuen, wenn befreundete Blogger das Buch bekommen. ist doch super!
Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende
LG
Yvonne

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@Yvonne: absolut so ist es - in allen Punkten mit dir <3 <3 <3 LG, Conny

Lesenswertes aus dem Bücherhaus hat gesagt…

Oh was für ein schöner Blog, ich habe mich gleich in das Vögelchen verliebt (pummeliger,grüner Kolibri?.O)
Ich versteh den Neid auch nicht, aber Neid ist mir sowieso ziemlich fremd, mit anderen mitfreuen wenn sie etwas bekommen oder haben, macht viel mehr Spaß.

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@Lesendswertes: Das freut mich riesig, dass du den Weg zu mir gefunden hast :) Ja es ist ein Kolibri,denn meine beste Freundin für mich gestaltet hat :) Neid ist immer so eine Sache, aber ich habe gelernt positiver ins Leben zu schauen :) Alles Liebe, Conny

Seehases Lesewelt hat gesagt…

Hallo Conny,

Leserin Deines Blogs bin ich schon eine Weile. Du hast schöne und interessante Antworten auf die Fragen gegeben. Schön, wie gut die Aktion von Steffi angenommen wird. Ich stöber noch bisschen weiter und lass Dir liebe Grüße hier!
Kerstin

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@Kerstin: Ich freue mich immer, wenn sich Leser melden :) Deine Grüße versüßen mir den Tag und ich danke auch Steffi für die Aktion :) LG, Conny