3. August 2017

Christo - Der Bulle von Chicago von Easton Maddox

(Achtung: Dieses Werk ist nicht für Jugendliche unter 16 Jahre angesetzt!)

(Copyright: EDEL Elements)

Easton Maddox Werk "Christo - Der Bulle von Chicago" erschien im Juli 2017 im EDEL Elements Verlag. Auch wenn die Geschichte nur 137 Seiten umfasst, ist sie dennoch heiß und spannend.

Benjamin Christo ist für alle ein Polizist durch und durch. In diesem kniffligen Fall muss er nicht nur den Mord an dem Bezirksstaatsanwalt Chicagos aufklären. Auch steht auf seinem neuen Auftrag, dass er 24 Stunden ein Auge auf Claire Perkins haben muss … 

Brüder, die alle bei der Polizei sind und ein heißer Cop führen durch eine spannende Ermittlungsarbeit - das ist ein Quickie für eine heiße Lesezeit.
Easton Maddox setzt seinen Benjamin Christo an einen Mordfall, der sein Leben verändert.
Wie soll es auch anders sein, ist Benjamin, von allen nur Christo genannt, absolut attraktiv.

Bei so einem Typen hilft nichts anderes, als eine touche Anwältin. Claire Perkins lernt man in den Sichtwechseln als sehr starke Frau kennen, die sich in einer Männerwelt durchsetzten muss.
Von Anfang an ist natürlich klar, dass diese beiden in der Kiste landen müssen. Dazwischen sind die Seiten aber mit spannenden Szenen gespickt. Denn auch Claire muss um ihr Leben bangen.
Da dies eine Kurzgeschichte ist, möchte ich an dieser Stelle nicht allzu viel verraten.
Easton Maddox setzt ein ordentliches Tempo an, was die Erzählstränge nur so fließen lässt und so kommt an keiner Stelle Langeweile auf. Und die Spannung bleibt erhalten.

“Christo - Ein Bulle von Chicago” ist heiß, spannend und mehr für den Lesehunger zwischendurch.




Kommentare:

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hi Conny,

das Buch schaue ich mir mal näher an, das hört sich richtig gut und spannend an!

Liebe Grüße
Desiree

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

@Desiree: Ist war Schönes für Zwischendurch :)