23. August 2017

Forbidden Love Story - Weil ich dir begegnet bin von Anna Savas

(Copyright: Carlsen Impress)

Anna Savas Geschichte “Foridden Lovestory - Weil ich dir begegnet bin” erschien im Carlsen Impress. Im Juli 2017 veröffentlichte der Verlag diese 291 Seiten.

Vesper hätte es an diesem Tag nicht schlimmer Treffen können. Alles prasselt auf sie ein und dann ist da noch Alex. Ausgerechnet an diesem chaotischen Tag begegnet sie ihm und das Chaos hört einfach nicht auf …

Wenn die Gewinnerin des tolino Schreibwettbewerbs bei Carlsen Impress veröffentlicht wird, ist man sehr neugierig, wie die Geschichte bei einem Selbst ankommt.
Hier startet Anna Savas mit ihrer Protagonistin Vesper, ja das Mädchen hat tatsächlich den Namen bekommen, wie ein Moped. Diese hat es wirklich nicht leicht, denn durch die Scheidung der Eltern muss Vesper sich gänzlich zwischen zwei Familien aufteilen. Dass dies alles zu einem riesigen Unmut bei ihr führt, muss man ihr nachsehen. Es hat sich wirklich ein permanenter Groll bei ihr aufgestaut, der nun an die Oberfläche zu drängen versucht.

Besonders ihre Mutter ist es, die sie immer wieder neu entfacht, was sich in ihr sammelt. Durch deren neuen Beziehung mit einem Mann, hat sie Versper derart außer Acht gelassen, dass diese nun natürlich von den schnellen Heiratsplänen so gar nichts hören möchte.
Aber ehrlich, wer will schon immer wieder vorgebetet bekommen, wie toll doch die zukünftige Stiefschwester ist. Man fühlt in dieser Hinsicht mit ihr mit.
Schwung kommt mit Alex hinein. Denn dieser ist redlich interessiert an ihr und auch Versper kann sich nicht herausreden - er interessiert sie schon sehr.

Doch anscheinend hat die Autorin mehr vor mit ihren Figuren, als einfache Liebe auf den ersten Blick. Denn offiziell ist Alex der Freund von Verspers zukünftiger Stiefschwester Maggie.
Versper zeigt in diesen Szenen wirklich nicht ihr bestes Gesicht und wirkt auf ihre Art damit auch reichlich kindisch auf den Leser.

Liebesdramen und Herzschmerz, sowie Missverständnisse - das ganz große Teenagerprogramm bietet Vesper.
Trotz einigen charakterlichen Abstrichen lies Anna Savas Geschichte sich sehr gut lesen. Man muss sich von den jeweiligen Situationen einfach tragen lassen, dann kommt der Lesespaß ganz von allein.

“Forbidden Lovestory - Weil ich dir begegnet bin” ist Teenagerdrama pur, mit allen Facetten des Erwachsenwerdens!




Keine Kommentare: