29. November 2012

40 Tage Liebe wagen- Eine Anleitung, wie du deine Partnerschaft positiv verändern kannst von Alex und Stephen Kendrick

 (Copyright: Luqs-Verlag)

Es fällt mir schwer eine Rezension zu diesem Buch zu verfassen, was an den göttlichen Eingliederungen in den Texten liegt.
40 Tage Liebe wagen” ist von den Autoren Alex und Stephen Kendrick verfasst worden.
Auf 213 Seiten wollen diese den Leser wieder Tag für Tag mehr an den Ehepartner heranführen.
Der Luqs-Verlag hat dieses Buch gebunden und wunderschön verzieren lassen.

In 40 Tagesschritten wird der Leser aufgefordert, sich selbst zu verändern.

25. November 2012

Abgeschnitten von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos

 (Copyright: Droemer-Knauer-Verlag)

Was passiert wenn zwei Menschen sich begegnen und sich sympathisch finden?
Nun, manche gehen eine freundschaftliche Bindung ein.
Sebastian Fitzek und Michael Tsokos aber beginnen ein gemeinsames Projekt … Abgeschnitten.

Der Plot zu “Abgeschnitten” war geboren und zusammen mit dem Droemer-Knauer-Verlag konnte der Thriller, am 26.September 2012, im Handel erscheinen.
400 blutige Seiten galt es zu verschlingen, um die Wahrheit ans Licht zu bringen und dunkle Geheimnisse zu offenbaren.

Helgoland.
Ein Orkan tobt über der Nordsee, viele Bewohner und Touristen verlassen die Insel, um auf dem Festland den Sturm auszusitzen.
Nicht so Linda. Die 24 jährige Comiczeichnerin versucht auf der Insel, vor ihrem alten Leben in Berlin, zu fliehen.


23. November 2012

Nach wie viel BURN ist Mann OUT? - Erfahrungen eines Betroffenen von Roland Hardmeier

(M: spoon design, Olaf Johannson,Langgöns; Milous SK/Shutterstock.com; Brunnen-Verlag)

Christliche Literatur schreckt die meisten Leser ab, aber die Autoren sind auch nur Menschen. So auch der Autor, Roland Hardmeier, des Buches “Nach wie viel BURN ist Mann OUT?”, der ein Pfarrer und ein Betroffener dieser seelischen Erkrankung ist. Auf 238 Seiten schildert er seinen Leidensweg und analysiert diesen bis ins kleinste Detail.
Erschienen ist das Buch im Brunnen - Verlag und lesen durfte ich dieses Dank Lovelybooks und der dort stattfindenden Leserunde.

Roland Hardmeier hatte alles, was er sich erträumt hatte. Eine ihn liebende Frau, seine Gemeinde, für welche er immer da war und sogar viele Dozentenposten.

20. November 2012

Safranträume von Andrea Reichart

Da es diesen Verlag nicht mehr gibt, weiß ich leider derzeit nicht, ob das Werk der Autorin auch noch irgendwo verlegt wird. Aber dennoch möchte ich meine Rezension nicht verwerfen!

Die zarten Safranstempel wurden bereits vor Jahrhunderten als kostbar gehandelt. So kostbar und zart, wie die Seiten von dem Roman “Safranträume” aus der Feder der Autorin Andrea Reichart.
Seit dem 26.Oktober 2012 kann dieses, im Oldigor Verlag erschiene Werk, erstanden werden.
201 Seiten verzaubern und reißen mit, in eine Geschichte, die überall auf der Welt, vielleicht genauso passieren kann …

Johannes Sorglos führt sein Hotel nun schon seit unzählbaren Zeiten, er hat viele Lebensgeschichten in seinem Hause erlebt, aber die von Roger und Lara zieht ihn mitten hinein.

13. November 2012

Sturmherz von Britta Strauss

 (Copyright: Drachenmond-Verlag)

Eine erneute Leserunde bei Lovelybooks liegt hinter mir. “Sturmherz” von und mit Britta Strauss. Mit einer Autorin über ihr Buch plaudern zu können ist eine tolle Möglichkeit mehr über dieses in Erfahrung zu bringen. Seit dem 19.Oktober 2012 können alle Leser der Autorin dieses Buch, erschienen im Drachenmond-Verlag, selbst erleben und zusammen mit Mari und Louan auf 352 Seiten durch das Meer tauchen.

Mari lebt mit ihrem Vater an der rauen Küste der Orkney Inseln.

12. November 2012

Saphirtränen 2 - Zeit der Begegnungen von Jennifer Jäger

 (Dieses ist der zweite Teil der Reihe. Die Rezension könnte Spoiler enthalten, vor diesen sei hiermit gewarnt.)

Da ich nicht weiß, ob dieses Werk noch angeboten wird, habe ich das Cover aus Copyrightgründen entfernt!
 
Der 16. November 2012 wird ein toller Tag für die junge Autorin Jennifer Jäger sein, endlich erscheint der heiß ersehnte zweite Teil von “Saphirtränen”.
Auf circa 150 Seiten könnt ihr die Protagonistin Niamh auf ihrer weiteren Reise begleiten, sowie neue und alte Charaktere kennenlernen.

Die Flucht aus Dearghs Gefangenschaft gelang Niamh nur mit Edans Hilfe und nun ist sie dessen Gefangene.

10. November 2012

Das göttliche Mädchen von Aimée Carter

 (Copyright: MIRA Taschenbuchverlag)

Das Debüt der Amerikanerin Aimée Carter wurde nun auch, am 10. Mai 2012, in Deutschland veröffentlicht.
Mit “Das göttliche Mädchen” startet die junge Autorin ein mythologische Reihe, voller Rätsel und Spannung.
Der MIRA-Taschenbuch Verlag hat diesen magischen Roman nicht nur verlegt, sondern ihn uns auch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, ein großes Dankeschön dafür.

Kate ist achtzehn Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter in das kleine Städtchen Eden, im Staat Michigan, zieht.

8. November 2012

Die Landkarte der Liebe von Lucy Clark

(Copyright: Johannes Wiebe / Punchdesign, München ; Piper-Verlag)

Eine Leserunde bei Lovelybooks und dann mit so einem interessanten Buch, da musste ich einfach mitmachen.

Lucy Clarks Buch “Die Landkarte der Liebe” erschien am 9.Oktober 2012 im Piper-Verlag.
352 exotische und emotionale Seiten, mir welche mich sehr berührt haben, liegen hinter.
Ich danke Lovelybooks und dem Piper-Verlag für dieses interessante “Reisetagebuch”.

Katie musste in den letzten Monaten viel durchleben.
Erst der Tod ihrer geliebten Mutter, dann das überstürzte Abreisen ihrer Schwester Mia und zu guter Letzt der Heiratsantrag ihres Freundes Ed.

2. November 2012

Infinitas - Licht der Finsternis von Andrea Wölk

Da es diesen Verlag nicht mehr gibt, weiß ich leider derzeit nicht, ob das Werk der Autorin auch noch irgendwo verlegt wird. Aber dennoch möchte ich meine Rezension nicht verwerfen!

Als großer Fan der Autorin Andrea Wölk, freue ich mich, nun den zweiten Band ihrer Krieger vorstellen zu dürfen, mit dem Titel “Infinitas - Licht der Finsternis”.
Die E-Book Ausgabe erschien im Juni 2012 und zog mich, vom ersten Satz an, in die 196 Seiten umfassende Geschichte, hinein.
Ich bedanke mich hiermit bei dieser überaus netten Autorin und dem Oldigor-Verlag, nicht nur für die Rezensionsdatei, sondern auch für alle freundlichen Worte, welche sie mir auf meine zahlreichen Fragen immer wieder zurücksandten.

Frankreich, Bretagne
Das kleine Hotel im beschaulichen Örtchen Ploumanac´h ist wieder bewohnt, nur beherbergt es keine normalen Gäste.