28. Februar 2018

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir von Clare Swatman

(Copyright: blanvalet Verlag)

Clare Swatmans Werk erschien bei uns im Januar 2018 beim blanvalet Verlag. „Before you go – Jeder letzte Tag mit dir“ umfasst 384 Seiten voller Zeitsprünge und Sehnsüchte.

Zoe und Ed Leben war bisher ein reiner Traum. Doch eines blieb immer offen – ein eigenes Kind. Immer wieder geraten sie darüber in den Streit. So auch an jenem schicksalhaften Tag, an dem Zoe erkennt, was sie wirklich verloren hat. Doch das höhere Mächte geben ihr eine zweite Chance ...

Schon der Titel ließ mich erahnen, dass diese Geschichte sehr tief in ihren Gefühlen sein wird. Was ich zuerst nicht erwartet hatte, war eine Zeitreise voller Erinnerungen und ständigen Veränderungen.
Was komisch, und woran man sich gewöhnen musste, ist, dass das Schlimmste bereits am Anfang auf den Leser drauf zu kommt und  unsere Protagonistin alles dafür tun kann, dies zu verhindern.

Etwas fantasielastig, aber jeder hat sich wohl schon gewünscht einfach noch mal neu zu starten und viele Situationen anders anzugehen, wenn man dadurch einen geliebten Menschen retten kann.
Bis ungefähr zur Hälfte des Werkes kam mir Zoe sehr hilflos vor und ich hatte immer wieder das Gefühl, das sie ihre Chance einfach nicht nutzt. So nach und nach aber begann Zoe ihr Blatt zu wenden und als Leser verliert man sich ab dort sehr in den Verlauf der Geschichte. Den es gibt mehrere Schicksale, die diese junge Frau schon durchleben musste und die man zu Beginn nicht erahnen konnte.

Was der größte Punkt aber war, läutete das Ende ein und dies hat die Autorin Clare Swatman wirklich aufwühlend und überaus überraschend gestaltet.
Auch wenn mich ihre Geschichte nicht komplett von sich überzeugen konnte, so hatte sie mit dem Schluss doch so einige Pluspunkte gesammelt.
Ich glaube Clare Swatman erweckt in jedem den Wunsch auch so einiges aus der Vergangenheit ändern zu können, um viele Situationen und Lebenswandel anders anzugehen.

„Before you go – Jeder letzte Tag mit dir“ ist eine berührende Geschichte, die voller Leid und doch so viel Hoffnung in sich trägt.





Kommentare:

  1. Hallo liebe Conny,

    auch wenn mich Cover und Klappentext angesprochen haben, haben mich doch die eher durchschnittlichen englischen Rezensionen vom Lesen abgehalten. Deine Rezension spricht nun wieder für das Buch, aber ich glaube ich muss meinen SUB mal etwas schonen ;-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  2. @Desiree: Ach da gibt es so gute Bücher ... man muss ja nicht alle lesen ^^ So geht es mir immer :) LG,Conny

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google