16. Mai 2018

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles von Erin Watt

(Copyright: Piper Verlag)

Erin Watt, das Autorenduo, hat ein neues Projekt veröffentlicht. „When it´s Real – Wahre Liebe überwindet alles“ erschien im Piper Verlag Anfang April 2018. Auf 480 Seiten packen die Autoren eine dynamische Liebesgeschichte.

Die 17-jährige Vaughn kümmert sich seit dem Tod der Eltern um ihre Geschwister. Als die Anfrage des Managements des 19-jährigen Rock Stars Oakley für eine gestellte Beziehung kommt, kann Vaughn sich dem Geld nicht entziehen. Denn dies bedeutet, die Geschwister in eine sichere Zukunft schicken zu können. 
An Gefühle für Oakley hätte Vaughn nicht gedacht, aber sind es wirklich Oakleys Gefühle in die sie sich verliebt, oder doch ein Schachzug seiner Managerin ...

Ich gebe es zu, ich bin mittlerweile süchtig nach Erin Watts Werken! Nach der „Paper“ Reihe freute ich mich, dass das Autorenpaar ein neues Projekt begonnen hatte.
Hier nun geht es wieder um einen reichen Mann. Nur das Oakley sich alles Selbst erarbeitet hat – als Rock Star.
Und da ich Bad Boys absolut liebe, passte „When it´s Real“ gerade in mein Lesekonzept.

Obwohl man denkt, dass Oakley hier im Mittelpunkt stehen sollte, empfand ich den Fokus auf Vaughn durchaus passender. Natürlich wechselt dieser auch zu Oakley, aber Vaughn erzählt die Handlung meist aus ihrer Sicht. Denn sie ist es, die man hier an vielen Stellen bemitleiden muss, da sie förmlich in diese Rolle hineingezwungen wird. Aber wer diese Chance bekommt, würde sie wohl sofort ergreifen.
Vaughn erklärt auch ihre Beweggründe, warum sie sich auf die gestellte Liaison mit Oakley einlässt, man kann somit ihre Geschichte also immer wieder nachvollziehen.
Und natürlich ist es eine Liebesgeschichte, den das ist es, was Erin Watt am Besten können – eine alles verschlingende und leidende Liebe schreiben. Kitschig muss ich hier auch aufführen, denn was wäre Liebe ohne das.

Es entwickelt sich eine herrliche Romanze, die so einiges durchleben muss. Und ich glaube, dass es bei manchen Stars heutzutage genauso gang und gebe ist, sich in eine Scheinbeziehung zu stürzen, um das Image anzukurbeln.
Ich habe mit Oakley, der wirklich toll, aber auch abgehobene Seiten hat, mitgefiebert. Genauso wie ich mit Vaughn zerrissen wurde, ob der Beraubung der Realität. Denn ab und an wusste man nicht, ob das Management seine Hände im Spiel hatte, oder wirklich einer von beiden seine Gefühle offen Preis gab.

Erin Watt sind schon bekannt dafür, mitreißende Handlungen formen zu können. Die beiden verstehen es dem Leser das Gefühl geben zu können, mitten in der Geschichte zu stecken. Ob reiche Männer, oder eben abgehobene Rock Stars, diese Protagonisten bekommen starke Frauen an die Seite gestellt. Diese zeigen ihnen, wie das Leben mit der Liebe verläuft.

„When it´s Real – Wahre Liebe überwindet alles“ ist eine Achterbahn an Gefühlen und Rock Star Flair pur!


Meine Rezensionen zur "Paper" Reihe









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google